Lebensberatung

Wie Sie den Koffer schnell und unkompliziert packen

Wie Sie den Koffer schnell und unkompliziert packen
geschrieben von Julia Poluliakh

Wenn Sie auch der Typ Mensch sind, der immer zu viele Klamotten und andere lästige Sachen mit sich rumschleppt, sind Sie hier genau richtig. Ich erkläre Ihnen in diesem Artikel wie Sie richtig packen und was zu beachten ist.

Erstellen Sie sich eine Liste!

Schreiben Sie sich am besten auf ein Blatt Papier alles auf, was Sie gerne mitnehmen würden. Auf der anderen Seite schreiben Sie dann alle Aktivitäten auf, die sie während Ihrer Reise planen. Dann legen Sie sich alle Sachen bereit, die Sie für diese Vorhaben brauchen. Der Rest bleibt einfach im Schrank.

Beschränken Sie sich auf das Nötigste – sprich, nehmen Sie nicht 30 Sachen mit, die am Ende nur stören und nicht einmal benutzt werden. Sie brauchen keine drei Zahnbürsten – eine reicht vollkommen aus. Und vermeiden Sie fünf Flaschen Parfüm oder mehr als ein Shampoo. Das braucht kein Mensch. Sie fahren ja schlieβlich nicht für immer weg. Beachten Sie immer, dass für einige Tage nur das gebraucht wird, was Sie auch zu Hause jeden Tag benutzen. Also nur einige Hygieneartikel und das war’s schon.

Ein Outfit pro Tag reicht Ihnen

Stellen Sie für jeden geplanten Tag ein einziges Outfit zusammen und belassen Sie es auch dabei. Man kann sich hierbei an der männlichen Gesellschaft ruhig ein Beispiel nehmen. Männer nehmen meistens nur ein par Sachen mit und los geht’s. Frauen sind da anders. Sie schleppen und schleppen und meinen immer alles zu brauchen. Das ist aber hier nicht das Thema.

Sie sollten als Urlauber, ob Mann oder Frau, vermeiden zu viel Gepäck eizupacken, um stressfrei durch die Fahrt zu kommen. Entscheiden Sie sich bei Kleidung für Ihre Lieblingsstücke und nehmen Sie höchstens noch drei bis vier Sachen „für alle Fälle“ mit. Das reicht in jedem Fall. Wenn Sie als Famile reisen, beachten Sie folgende Ratschläge:

Genug Spielzeug für die Kinder

Wenn Sie Kinder im Flugzeug oder im Auto dabei haben, kann es schnell Gequengel geben. Kinder sind oft sehr schnell gelangweilt und verlieren die Geduld. Packen Sie genug Lieblingsspielzeug ein und reden Sie viel mit Ihren Kinder. Spielen Sie Ratespiele mit Ihnen oder zählen Sie Tiere auf. Bechäftigen Sie die Kleinen so lange wie nur möglich, bis sie müde werden. Wenn die Kinder schlafen, können Sie in Ruhe weiterfahren.

Nehmen Sie genug zu Essen mit

Packen Sie dies aber nicht in den Koffer. Sie sollten eine kleine Tasche oder Tüte nehmen und diese am besten in der Hand behalten, um nicht extra Pausen einlegen zu müssen und um stundenlanges Gewühle zu vermeiden. Sie müssen sonst Ihren ganzen Koffer auf den Kopf stellen, bis Sie letztendlich etwas Essbares gefunden haben.

Bildnachweis: Monkey Business / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Julia Poluliakh