Homöopathische Behandlung

Die homöopathische Behandlung von Asthma mit Natrium sulfuricum

Die homöopathische Behandlung von Asthma mit Natrium sulfuricum
geschrieben von Andra Dattler

Asthma–Patienten können durch viele verschiedene homöopathische Mittel Linderung oder Heilung erfahren. Allerdings muss das Mittel ganz genau zu den Beschwerden und zur Persönlichkeit des Patienten passen. In welchen Fällen Natrium sulfuricum bei Asthma-Patienten helfen kann, erfahren Sie hier.

Die homöopathische Behandlung von Asthma ist nicht einfach. Je nachdem, wie kompliziert der Fall und wie schwerwiegend das Asthma, kann es zu Hochs und Tiefs im Laufe der Behandlung kommen.

Wenn ein Patient Cortison bekommt, muss man dieses in Zusammenarbeit mit dem Facharzt sehr vorsichtig ausschleichen. Und dies natürlich nur insofern die homöopathische Behandlung Wirkung zeigt. Denn die Veränderung der Wirkung sieht man oft erst ein paar Tage später.

Das bedeutet, wenn man das Cortison absetzt, scheint erst noch alles in Ordnung zu sein. Nach ein paar Tagen werden die Beschwerden dann aber schlimmer. Deshalb ist die Behandlung bei einem erfahrenen Homöopathen unbedingt notwendig. Eine Selbstbehandlung ist bei nur harmloseren Krankheiten möglich.

Heilungsverlauf bei Asthma einschätzen

Die Reaktionen auf die homöopathische Behandlung sind oft nicht so leicht einzuschätzen. Tritt nach Beginn der Behandlung zum Beispiel hohes Fieber auf, ist dies meist ein sehr gutes Zeichen, auch wenn der Hausarzt vielleicht einen schlimmen Infekt vermuten würde und Antibiotika verschreibt. Fieber bedeutet in der Homöopathie, dass der Mensch wieder genügend Kraft hat, um überhaupt so einen akuten Zustand zu „erzeugen“. Dennoch gilt abzuklären, ob es sich um eine ernsthafte Infektion, wie eine Lungenentzündung handelt! Diese wird dann entsprechend behandelt.

Der Natrium sulfuricum Patient

Natrium sulfuricum-Menschen können leidenschaftlich ehrgeizig sein. Sie sind in der Schule, beim Sport oder im Studium unter den Besten zu finden. Sie haben ein sehr stark ausgeprägtes Pflichtbewusstsein und Verantwortungsgefühl. Dieser Ehrgeiz wird manchmal durch Konzentrationsprobleme erschwert.

Denken scheint nahezu unmöglich zu sein. So kann der Patient auch reizbar und aggressiv werden oder will vielleicht mit niemandem sprechen oder angesprochen werden. Auch ein missmutiges, weinerliches, schwermütiges Temperament ist typisch.

Manchmal ist in der Vorgeschichte eine Kopfverletzung auszumachen, die zu einer ständigen Stumpfheit und Traurigkeit geführt hat. Wie Natrium muriaticum haben diese Patienten ihre Schwierigkeiten bei Beziehungen. Sie möchten einerseits die Anerkennung des anderen (Sulfur) und anderseits haben sie Probleme eine enge Bindung einzugehen. Sie sind sehr verletzlich in Auseinandersetzungen und meiden Konflikte. Das Asthma kann auch durch einen Kummer oder eine Trennung verursacht werden, wie bei Natrium muriaticum.

Die Asthma-Symptome von Natrium sulfuricum

Das Asthma ist oft allergisch, besonders Pollen können es hervorrufen. Später kann es auch chronifiziert sein. Die Anfälle kommen gerne um 4 oder 5 Uhr am Morgen, vor allem bei Säuglingen. Oder die asthmatische Atmung beginnt im Schlaf.

Feuchte Luft verschlechtert alles. Das kann Regenwetter, nebliges Wetter aber auch feucht-warmes Wetter sein. In der Brust sind viele Rasselgeräusche zu hören und beim Husten kommt viel grüner Schleim herauf. Auch das Keuchen ist typisch. Der Patient hat dauernd das Verlangen einmal tief durchzuatmen – was natürlich auf viele Asthmatiker zutreffen kann. Aber hier ist es auffällig.

Fazit: Das Asthma des Natrium sulfuricum Patienten ist durch die Verschlechterung bei feuchtem Wetter gekennzeichnet. Dennoch muss das ganze Bild gut passen, damit dieses Mittel wirken kann.

Lesen Sie auch:

Bildnachweis: Africa Studio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Andra Dattler