Geldanlage

Geldanlage-Geschenke zu Weihnachten: Wie sinnvoll sind sie?

Geldanlage-Geschenke zu Weihnachten: Wie sinnvoll sind sie?
geschrieben von Burkhard Strack

Auf vielen Wunschlisten stehen Geldgeschenke an oberster Stelle. Doch zum klassischen Geldschein gibt es am Anlagemarkt eine viel nachhaltigere Alternative: Geldanlage-Geschenke zu Weihnachten sind absolut im Trend der Zeit. Diese Geschenke mit Blick in die Zukunft haben langfristig gesehen für den Beschenkten einen höheren finanziellen Wert als das klassische Geldgeschenk im Umschlag.

Geldanlage-Geschenke zu Weihnachten zeigen dem Beschenkten, dass der Schenker sich aktiv Gedanken über eine sichere Zukunft macht und die Person einem am Herzen liegt.

Bewährte Sparformen – Sparbuch und Bausparvertrag

Ein Sparbuch kann einfach und unkompliziert beim bevorzugten Bankinstitut eröffnet werden und zählt zu den idealen Geldanlage-Geschenken zu Weihnachten. Im Vergleich zu anderen Sparformen ist die Verzinsung mit etwa einem Prozent gering. Der Vorteil des Sparbuchs ist durch die Möglichkeit des laufenden Einzahlens und Abhebens von individuell bestimmten Beträgen gegeben. Auch eine Kontosperrung für Abhebungen ist möglich.

In Deutschland und Österreich zählt der Bausparvertrag zu den beliebtesten mittelfristigen Sparformen. Bausparen gilt als äußerst seriös und sicher; den Kassen wird explizit vorgeschrieben wie mit den Ersparten der Anleger gewirtschaftet werden darf. Bausparverträge werden in der Regel über einige Jahre geschlossen und können danach verlängert werden. Der Begünstigte kann nur nach Ablauf dieser Fristen auf das Ersparte zugreifen.

Fondssparpläne als Geldanlage-Geschenke zu Weihnachten

Eine weitere lukrative Anlageform, welche sich auch zum Schenken anbietet, sind Fondssparpläne. Als Fondssparplan wird eine regelmäßige Einzahlung in einen Investmentfonds bezeichnet. Eine Bank oder ein Vermögensberater übernimmt beim Fondssparen die Rolle des Vermittlers und legt das eingezahlte Kapital bestmöglich in Wertpapieren und Aktien an.

Langfristig gesehen ist die Aktienrendite meist höher als die Rendite bei anderen Geldanlagen. Bei der Fondssparform besteht allerdings immer ein gewisses Kursrisiko, dieses lässt sich aber durch Garantiefonds ausschalten. Garantiefonds garantieren eine bestimmte Gewinnhöhe, mögliche Gewinne können dadurch aber auch geschmälert werden.

Die Lebensversicherung

Gerade in der heutigen Zeit werden Lebensversicherungen nicht nur als Absicherung gesehen, sondern sind auch eine beliebte Sparform. Durch die langfristige Bindung eignen sie sich perfekt als Geldanlage-Geschenk. Bei der Lebensversicherung kann der Sparer zwischen einer einmaligen Einzahlung oder laufenden Zahlungen wählen. Lebensversicherungen sind oftmals an einen Fond gebunden, doch auch hier ist die Option eines Garantiefonds gegeben.

Fazit: Geldanlage-Geschenke zu Weihnachten sind grundsätzlich eine gute Alternative zu den vielen Päckchen unter dem Weihnachtsbaum. Bei der Auswahl der Anlage sind das Alter, Interessen und Zukunftsplanung des Beschenkten zu berücksichtigen. So kann ein ideales und passendes Geldanlage-Geschenk gewählt werden. Mit ausreichend Information im Vorfeld und einer guten Fachberatung ist gegen Geldanlage-Geschenke zu Weihnachten absolut nichts einzuwenden. Vergleichen lohnt sich!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment