Businesstipps Existenzgründung

Lastschriftverfahren für schnellere Zahlungen

Lesezeit: < 1 Minute Mit dem Lastschriftverfahren bleibt Ihnen ein Ärgernis erspart: Das Warten, bis ein Kunde seine Rechnung begleicht. Besonders bei größeren Summen, die auf Rechnung bezahlt werden, können Sie in Bedrängnis kommen, wenn die Kunden sich Zeit lassen. Hier ist das Lastschriftverfahren praktisch. Folgende Arten gibt es.

< 1 min Lesezeit

Lastschriftverfahren für schnellere Zahlungen

Lesezeit: < 1 Minute

Das Lastschriftverfahren funtioniert genau andersherum wie eine Überweisung: Sie beauftragen die Bank, das Geld vom Konto des Kunden abzubuchen. Es gibt zwei Arten des Lastschriftverfahrens:

Lastschriftverfahren 1: Einzugsermächtigung
Mit der Einzugsermächtigung gestattet Ihnen der Kunde, das Geld von seinem Konto einzuziehen. Sie reichen die Einzugsermächtigung an die Bank weiter und teilen ihr jweils die Beträge mit. Dazu müssen Sie eine Inkasso-Vereinbarung mit Ihrer Hausbank treffen.  

Nachteil: Auch wenn Ihnen das Geld schon gutgeschrieben wurde, kann der Kunde bei dieser Art des Lastschriftverfahrens die Zahlung rückgängig machen. Nach § 7 Abs. 3 AGB der Banken hat er dafür sechs Wochen Zeit. Meldet er etwa in dieser Zeit Insolvenz an, kann der Insolvenzverwalter Lastschriften zurückbuchen lassen.

Lastschriftverfahren 2: Abbuchungsauftrag
Der Unterschied vom Abbuchungsauftrag zur Einzugsermächtigung liegt darin, dass der Kunde seiner Bank selbst den Auftrag erteilt. Er füllt einen Abbuchungsauftrag aus, der von seiner Bank bestätigt werden muss und dann an Sie weitergeleitet wird. Auch bei dieser Art des Lastschriftverfahrens brauchen Sie eine Inkasso-Vereinbarung mit Ihrer Hausbank.

Vorteil: Der Kunde kann die Zahlungen nicht problemlos rückgängig machen.

So machen Sie das Lastschriftverfahren Ihren Kunden schmackhaft
Die meisten Kunden sind nicht ohne Weiteres bereit, eine Einzugsermächtigung zu erteilen oder einen Abbuchungsauftrag zu erteilen. Versuchen Sie, dem Kunden die Vorteile aufzuzeigen, die das Lastschriftverfahren für ihn bietet: keine lästige Abrechnungsarbeit, Skonto-Abzüge für schnelle Zahlungen (falls Sie die anbieten) etc. Auch ein kleines Geschenk oder ein Rabatt haben Kunden schon vom Lastschriftverfahren  überzeugen können.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: