Computer

So ändern Sie die Icons auf Ihrem Mac

So ändern Sie die Icons auf Ihrem Mac
geschrieben von Burkhard Strack

Da die Programmsymbole auf dem OS X Betriebssystem alle in einer Leiste auf dem Desktop zu sehen sind, kann es sehr hübsch aussehen, wenn Sie die Icons auf Ihrem Mac so ändern, dass es Symbole aus einem Themengebiet sind. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie die Icons auf Ihrem Mac ändern können.

Zu Beginn: Icons auswählen

Da es sehr viele Angebote für Programmsymbole für den Mac gibt, sollten Sie sich vielleicht zuerst einen Überblick verschaffen, welche Seiten es dafür gibt. Achten Sie bei diesen Angeboten, die Icons zu ändern, darauf, dass die angebotenen Symbole kostenlos herunterzuladen sind und Sie keine Verpflichtungen eingehen. Lesen Sie also stets das Kleingedruckte bei der Suche nach Programmsymbolen.

Eine weitere Möglichkeit ist es, über die Google Bildersuche an Icons für den Mac zu gelangen. Geben Sie die Suchbegriffe "Mac Icon" in die Suchmaske ein und fügen bei Bedarf das Themengebiet oder den Programmnamen, für welches Sie ein neues Symbol haben möchten, als Suchbegriff dazu. Suchen Sie hier nach Bildern, auf denen nur ein einzelnes Symbol zu sehen ist und speichern Sie es ab.

Achten Sie bei der Auswahl Ihres neuen Icons darauf, dass der Hintergrund des Bildes transparent ist. Wenn der Hintergrund beispielsweise weiß ist, wird das Programmsymbol im "Dock" (Symbolleiste auf dem Desktop) von OS X viereckig sein und nicht so gut aussehen.

Sie haben eine Wahl getroffen?

Wenn Sie sich für ein Symbol entschieden haben, ist der Rest eigentlich ganz einfach. Öffnen Sie das Bild und drücken Sie "Cmd + A", um das Bild auszuwählen und dann "Cmd + C", um das Bild in die Zwischenablage zu kopieren. Jetzt öffnen Sie Ihren Programmordner, wo Ihre Programme installiert sind. Wählen Sie das Programm, zu welchem Sie die Icons ändern wollen, mit der rechten Maustaste aus ("Rechtsklick") und wählen Sie die Option "Information".

Dort sehen Sie links in der oberen Ecke des Informationen-Fensters das bisherige Programmsymbol. Klicken Sie dieses an und drücken Sie "Cmd + V", um das Bild aus der Zwischenablage dort einzufügen. Nun wird das Programmsymbol geändert. In dieser Vorschau können Sie spätestens dann auch sehen, ob Ihr Hintergrund transparent war oder nicht.

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihre Icons im Dock nicht sofort geändert werden. Diese tauschen sich nicht sofort aus, sondern erst nach einem Neustart des Macs oder nachdem Sie das Programm erneut gestartet haben. Übrigens können Sie die Icons auf Ihrem Mac auch für jeden Ordner ändern. So können Sie beispielsweise eine optische Sortierung Ihrer Ordner vornehmen.

Beispiel: Der Ordner für Ihre Dokumente bekommt das Symbol einer Aktenschublade. Oder der Ordner mit Ihren Filmen bekommt das Symbol einer Filmklappe oder einer Popcorntüte. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Besonders schön sieht es aus, wenn Sie in Ihrem Dock viele Bilder in der gleichen Optik verwenden.

Icon-Sets für den Mac können Sie beispielsweise auf der Internetseite pixelgirlpresents kostenlos herunterladen. Hier haben die Icons das Format *.icns, welches Sie einfach in der Vorschau von OS X öffnen können. Dort können Sie genauso verfahren wie oben beschrieben. Wählen Sie einfach das rechte Bild aus der Vorschau aus und kopieren es in die Zwischenablage und fügen es im Informationen-Fenster ein.

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied), Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment