Businesstipps Kommunikation

Übung macht den Meister: Nutzen Sie die Trainings-Tipps der Top-Redner2 min read

Reading Time: 1 minute Die besten Redner wissen es genauso wie die besten Sportlerr: Wer dauerhaft überzeugen will, muss trainieren. Dazu gehört das Schärfen aller Fähigkeiten, die einen guten Redner ausmachen. Lesen Sie hier, mit welchen Tricks sich Profi-Redner stetig verbessern. So optimieren Sie nicht nur Ihre Technik: Sie sorgen auch für ein besseres Selbstwertgefühl und werden selbstsicherer vor dem Publikum.

1 min Lesezeit

Autor:

Übung macht den Meister: Nutzen Sie die Trainings-Tipps der Top-Redner2 min read

Reading Time: 1 minute

Video: Nehmen Sie sich mit der Kamera auf!

Vielen Menschen, die nur ab und zu eine Rede halten, ist der eigene Auftritt, das eigenen Erscheinen, unangenehm. Dagegen hilft ein simpler Trick: Setzen Sie deswegen auf die Hilfe der Videotechnik! Zeichnen Sie Ihre Rede auf und schauen Sie sich den Film mehrfach an.

Machen Sie es wie die Top-Redner: Untersuchen Sie Ihre Mimik und Gestik. Halten Sie Ihre Schwächen und Stärken fest. Trainieren Sie diese Teile der Rede erneut und filmen Sie sich wieder solange, bis Sie mit Ihrem Auftritt zufrieden sind.

Trainieren Sie Ihre Reden vor Freunden oder im Kollegenkreis!

Eine gute Gelegenheit eine schwere Rede sicher auf die Bühne zu bringen ist das Training im Bekanntenkreis. Fragen Sie vertrauenswürdige Personen aus dem Freundes- oder Kollegenkreis, ob Sie vor Ihnen ihre Rede trainieren dürfen. Haben Sie auch keine Scheu davor Menschen zu fragen, die mit der Sache an sich nicht viel anfangen können. Denn für Ihre Reden ist es wichtig, dass Sie alle Zuhörer erreichen und Ihnen den Inhalt verständlich machen können.

 

Die Gemeinschaft kann Ihnen helfen

Oft ist es bei Spitzen-Rednern so, dass Sie sich in regelmäßigen Abständen treffen und wie eine Sportmannschaft gemeinsam trainieren. So wird nicht nur jeder Redner sicherer, er profitiert auch noch von den Qualitäten der anderen Teilnehmer.

Audio: Zeichnen Sie Ihre Reden auf!

Mit einer Audio-Aufzeichnung ist es ähnlich wie mit dem Video-Mitschnitt: Top-Redner nehmen sich auch in regelmäßigen Abständen auf. Mit dieser Technik stehen aber nicht Mimik und Gestik im Fokus der Verbesserung: Sie trainieren Ihre Aussprache. Achten Sie darauf: Wann werden Sie zu schnell? Wann werden Sie langsamer? Haben Sie Ihre Stimme auch in emotionalen Momenten im Griff? Gibt es ständig wiederkehrende Füllwörter, die Sie vermeiden können?