Businesstipps Personal

Schichtarbeit: Worauf Frauen besonders achten müssen

Lesezeit: 2 Minuten Schichtarbeitende Frauen sind bei der Einteilung der Schichtarbeit ein besonders wichtiges Thema. Frauen haben einen sehr großen Anteil an der Versorgung der Familie. Vor allem auch das Thema Schwangerschaft, Geburt und Kinderversorgung sind wesentliche Faktoren, die bei Frauen und Schichtarbeit zu berücksichtigen sind. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie beachten müssen.

2 min Lesezeit
Schichtarbeit: Worauf Frauen besonders achten müssen

Schichtarbeit: Worauf Frauen besonders achten müssen

Lesezeit: 2 Minuten

Welche Belastungen auf Frauen bei Schichtarbeit einwirken:

Gibt es einen körperlichen Unterschied zwischen Mann und Frau?

Grundsätzlich kommen Frauen und Männer körperlich gleich mit der Schichtarbeit zurecht. Derzeit liegen Erkenntnisse vor, dass Frauen kein höheres gesundheitliches Risiko aufweisen, wenn sie in Schichtarbeit tätig sind.

Wie sieht es mit der Versorgung der Familie aus?

Frauen haben einen deutlich höheren Anteil an der privaten Versorgung der Familie als Männer. Das bedeutet, dass Kindererziehung, Essen bereiten, Waschen, Putzen noch immer vorwiegend durch Frauen durchgeführt wird.

Alleinerzieherinnen und Schichtarbeit

Ein weiteres Problem haben Frauen, welche Alleinerzieherinnen sind. In unserer Gesellschaft scheint es modern zu sein, dass immer mehr Familien zu Singlehaushalten mutieren. Das ist weder gesellschaftlich und sozial, noch gesundheitlich ratsam. Hier hat eine alleinerziehende Mutter schon ein organisatorisches Problem.

Doppelbelastung: Gehört sie bei schichtarbeitenden Frauen dazu?

Viele Frauen müssen nachts in die Schichtarbeit und am Tag sind sie für die Familie da. Das hört theoretisch sehr einfach an, ist in der Praxis ein zusätzliches Problem.

Kinderwunsch, Schwangerschaft und Schichtarbeit

Immer wieder kommt es vor, dass Frauen sich Kinder wünschen und der Kinderwunsch einfach nicht erfüllt wird. Wenn man hier mehr nachfragt, zeigen sich sehr viele Fälle in welchen die Frauen dabei einer Schichtarbeit nachgehen. Derzeit ist es noch nicht vollständig wissenschaftlich erwiesen. Jedoch ist zu vermuten, dass es dazu einen Zusammenhang gibt.

Wie Sie als Unternehmen Frauen bei Schichtarbeit organisatorisch unterstützen können:

  • Sorgen Sie für betriebliche Versorgungsmöglichkeiten für Kinder. Dadurch ist eine kontinuierliche Betreuung von Kindern gewährleistet. Diese Maßnahme ermöglicht es den Müttern, dass sie längere Schlaf- und Erholungsmöglichkeiten haben.
  • Führen Sie flexible Schichtwechselzeiten ein. Durch diese Gleitzeit ist es möglich, dass nicht jede familiär bedingte Verzögerung zu Stress und Gefährdungen führt.
  • Bieten Sie Transportmöglichkeiten an. Viele Betriebe haben ein Shuttleservice für Schichtarbeiter eingeführt, die auf den jeweiligen Wohnort und den Schichtplan abgestimmt ist.
  • Sorgen Sie für ausreichende Infrastruktur um Ihren Betrieb. Das fängt schon bei der ärztlichen Versorgung und Kinderbetreuungseinrichtungen an. Viele Frauen sind an öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Sorgen Sie für eine Haltestelle neben Ihrem Betrieb und für einen ordentlichen Schichtplan in Abstimmung mit der Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Weiterführende Links:

Bildnachweis: Photographee.eu / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: