Businesstipps Marketing

Onlinemarketing: So generieren Sie kostenlos und einfach optimale Metatags2 min read

Reading Time: 2 minutes Der Algorithmus, mit dem Suchmaschinen ihre Ergebnisse generieren, gehört wohl zu einem der bestgehüteten Geheimnisse überhaupt. Bei Google sollen es über 100 Faktoren sein, die bestimmen, welche Seite bei Google wie hoch gerankt wird. Einige davon sind auf jeden Fall die verschiedenen Metatags. Mit Metatags integrieren Sie bestimmte Informationen in Ihre Webseite. Hier stellen wir einen Generator vor, der das Generieren von Metatags für Sie übernimmt.

2 min Lesezeit

Onlinemarketing: So generieren Sie kostenlos und einfach optimale Metatags2 min read

Reading Time: 2 minutes

Metatags: Dieser Generator macht Ihre Seiten fit für Suchmaschinen
Damit gar keine Missverständnisse aufkommen, direkt die Klarstellung: Der Generator übernimmt für Sie die technische Umsetzung der Erstellung von Metatags. Die Grundlage, die er dafür benötigt, müssen Sie ihm natürlich zur Verfügung stellen.

Praxis-Tipp
Nicht alle der vom Generator abgefragten Informationen sind unter dem Aspekt der Suchmaschinenoptimierung gleichrangig. Am wichtigsten ist auf jeden Fall die „Beschreibung". Deshalb achten Sie unbedingt darauf, dass Ihre wichtigsten Schlüsselbegriffe in der Beschreibung vorkommen. Bei den Keywords scheiden sich die Geister der Experten. Es empfiehlt sich aber bei der Erstellung von Metatags dieses Feld möglichst treffend zu füllen.

Sie finden den kostenlosen Metatag-Generator auf der Seite:www.abakus-internet-marketing.de/metatag/metatag2.php. Angeboten wird er von Abakus Internet-Marketing, einer renommierten Agentur aus Hannover.

Der ABAKUS Metatag-Generator
Bevor Sie Ihre Keywords in die Metatags eingeben, überlegen Sie genau, welche Keyword-Kombinationen sinnvoll sind. Eine Möglichkeit ist, Ihre Freunde zu fragen, welche Keywords sie in einer Suchmaschine eingeben würden, um Ihr Produkt zu finden. Hier einer Beschreibung der einzelnen Felder:

  • „Keywords“: Hier geben Sie mit maximal 256 Zeichen die wichtigsten Begriffe ein, unter denen Ihre Seite gefunden werden soll.
  • „Copyright und Autor“: Tragen Sie in diese Felder Ihren Namen oder den Ihrer Firma ein.
  • „Sprache“: Hier wählen Sie aus einem Listenfeld, in welcher Sprache die Seite verfasst ist.
  • Robot: Wählen Sie aus der Liste aus, wie die Robots der Suchmaschinen die Seite behandeln sollen.
  • „Beschreibung“: In dieses Feld geben Sie eine möglichst treffende Beschreibung mit maximal 256 Zeichen ein, in der die wichtigsten Keywords vorkommen.
  • „Themengebiet“: Hier können Sie einen Oberbegriff eingeben, worum es auf Ihren Seiten geht.

Wenn Sie alle Eingaben gemacht haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Mach mal". Sie kommen dann auf eine Seite, die Ihnen den Code anzeigt. Kopieren Sie diesen in die Zwischenablage und fügen ihn in den Kopf Ihrer Webseite zwischen <head> und </head> ein – Und fertig sind Ihre professionellen Metatags!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...