Businesstipps Organisation

Mit diesen Tipps zu mehr Durchsetzungsvermögen

Lesezeit: 2 Minuten Wer eigene Ideen im Team umsetzen, Projekte voranbringen oder den Chef überzeugen will, muss eine entscheidende Fähigkeit besitzen: Durchsetzungsvermögen. Das ist nicht jedem gegeben, kann aber erlernt werden. Hier einige Vorschläge dazu.

2 min Lesezeit
Mit diesen Tipps zu mehr Durchsetzungsvermögen

Mit diesen Tipps zu mehr Durchsetzungsvermögen

Lesezeit: 2 Minuten

Sagen Sie konkret, was Sie wollen!

Lassen Sie andere nicht raten, worauf es Ihnen ankommt – sagen Sie es einfach. Denn die sind schließlich keine Hellseher und können nicht wissen, was Sie umtreibt. Also reden Sie. Erläutern Sie kurz und knapp Ihren Standpunkt, legen Sie Ihre Vorstellungen dar und warum das für Sie wichtig ist. In der Kürze liegt dabei die Würze, denn das zwingt zu genauen Formulierungen und spart beiden Seiten Zeit.

Wenn Sie Durchsetzungsvermögen zeigen wollen, formulieren Sie klar und deutlich

Eiern Sie nicht herum, sondern sprechen Sie Ihren Wunsch klar und deutlich aus. So vermeiden Sie Missverständnisse. Sie können sich unzählige Male über einen Mitarbeiter innerlich aufregen – solange Sie ihm nicht konkret sagen, was Sie von ihm erwarten, wird er sich nicht gemüßigt fühlen, über eine Änderung seines Verhaltens nachzudenken. Deshalb: Wenn Sie möchten, dass jemand etwas für Sie tut, dann sagen Sie ihm das in aller Deutlichkeit.

Verzichten Sie aber auf Beschimpfungen oder gar Drohungen. Beides hat nichts mit Durchsetzungsvermögen zu tun. Je mehr Sie Ihr Gegenüber angreifen, desto weniger wird er Ihnen zuhören und sich auf seine Verteidigung konzentrieren. Außerdem schwinden Ihre Chancen, dass er sich auf Ihren Wunsch einlässt.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Nicht alle Ihre Forderungen oder Wünsche wird man Ihnen erfüllen. Trotzdem sollten Sie es versuchen. Denn nur wer eine Bitte ausspricht wird erfahren, wie der andere darauf reagiert. Und falls es ein Nein sein sollte, wissen Sie wenigstens, woran Sie sind: Ob Sie Ihre Argumentation verändern oder es später noch  einmal versuchen.

Auch wenn die Angst vor einem Nein groß ist – es muss nicht immer etwas mit Ihnen persönlich und mit Ihrem Durchsetzungsvermögen zu tun haben. Nehmen Sie die Antwort einfach als Fakt. Und tun Sie später das, was jeden guten Verkäufer auszeichnet: Haken Sie nach. Das steigert Ihre Erfolgschancen, denn die Situation kann sich mittlerweile zu ihrem Gunsten verändert haben. Deshalb gehört zum Durchsetzungsvermögen auch eine gewisse Portion Hartnäckigkeit.

Bildnachweis: S.Kobold / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: