Businesstipps Personal

Außendienst: Wie Sie Ihr Navigationssystem sicher platzieren

Lesezeit: 2 Minuten Wo haben Sie Ihr Navigationssystem im Auto platziert? Viele Fahrzeuge werden nachträglich mit einem Navigationssystem ausgestattet. Besonders im Außendienst sind diese Geräte eine wertvolle Hilfe, sicher und rasch zum Zielort zu gelangen. Für Ihre Sicherheit ist es sehr wichtig zu wissen, wo Sie Ihr Navigationssystem richtig platzieren. Hier erfahren Sie, wie es geht.

2 min Lesezeit

Außendienst: Wie Sie Ihr Navigationssystem sicher platzieren

Lesezeit: 2 Minuten

Es gibt in einem Fahrzeug sehr viele Möglichkeiten, ein Navigationssystem zu installieren. Wichtig ist es dabei, potentielle Gefährdungen zu vermeiden. Grundsätzlich ist es wichtig, es sicher zu befestigen. Wenn Sie zum Beispiel ein Notebook ungesichert im Auto liegen haben, so kann dieses bei einem Frontalzusammenstoß mit einer Geschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde ein Aufprallgewicht von 82 Kilogramm haben. Dadurch werden schwere Verletzungen verursacht.

Beachten Sie folgende Einbau-Tipps für Ihr Navigationssystem:

  • Achten Sie auf den Kantenradius des Gerätes. Scharfe Kanten können besonders bei einem Unfall schwere Verletzungen verursachen. Kantenradien sind gemäß der Richtlinie EWG/74/60 im Fahrzeug vorgeschrieben.
  • Beachten Sie den Auslösebereich des Airbags. Bei modernen Fahrzeugen sind überall Airbags installiert. Diese sind bei der Installation Ihres Gerätes zu berücksichtigen.
  • Vermeiden Sie Sichtbehinderungen durch den Bildschirm. Die meisten Navigationssysteme haben einen Saugnapf für die Windschutzscheibe. Oft werden diese Geräte so unsachgemäß platziert, dass sie zu Sichtbehinderungen führen. Somit wird eine sehr starke Gefährdung während der Fahrt verursacht. Bereits sehr kleine Navigationsgeräte verursachen einen sogenannten blinden Fleck im Sichtfeld des Fahrers. Auf 15 Metern Entfernung kann das bereits ein blinder Fleck von zwei mal drei Metern bedeuten.
  • Vermeiden Sie Ablenkungen. Ablenkungen führen zu einem Anstieg der psychischen Belastung. Wenn Sie das Fahrzeug lenken, ergibt sich eine andauernde Ablenkung durch eingeschaltete Geräte. Das kann zum Beispiel Ihr Handy sein oder auch Ihr Navigationsgerät. Auch Multimedia-Systeme machen Ihr Fahrzeug zunehmend unsicher. Vermeiden Sie daher Ablenkungen aller Art, indem Sie unnötige Geräte während der Fahrt deaktivieren.
  • Nutzen Sie ausgereifte Navigationssysteme. Moderne Geräte haben bereits eine ausgereifte und absturzsichere Software. Außerdem verfügen sie über klare und präzise Angaben und einen hochauflösenden Bildschirm. Während der Fahrt werden die Anzeigen am Bildschirm automatisch auf das notwendigste Maß reduziert. Das erhöht Ihre Sicherheit während der Fahrt.
  • Ihre ergonomische Erreichbarkeit ist wichtig. Bevorzugen Sie eine seitliche Position des Navigationssystems am unteren Rand Ihres Blickfeldes. Das Gerät soll dabei so platziert sein, dass Sie den Kopf leicht nach unten neigen, um den Bildschirm abzulesen und das Gerät zu bedienen. Achten Sie dabei auf eine Erreichbarkeit mit Ihrer Hand, ohne dass Sie Ihren Arm ganz ausstrecken müssen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: