Arbeitsschutz

Was ist eine Maximale Arbeitsplatz Konzentration?

geschrieben von Thomas Pfister

In vielen Bereichen kommt es vor, dass Arbeitnehmer täglich mit gesundheitsschädlichen Stoffen arbeiten müssen. Oft hört man von der Maximalen Arbeitsplatz Konzentration- oder abgekürzt: MAK-Wert. Was ist das eigentlich?

Als MAK-Wert (Maximale Arbeitsplatz Konzentration) gilt die höchstzulässige Konzentration eines Arbeitsstoffes in der Luft am Arbeitsplatz. Dieser Arbeitsstoff ist in Form von Gas, Dampf oder Schwebstoff in der Luft.

Bis zu diesem definierten Wert wird die Gesundheit von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen nicht beeinträchtigt und es werden diese nicht unangemessen belästigt. Dieser Wert ist wichtig für die Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz.

Der MAK-Wert wird in ppm (parts per million, 1 cm3 Gas auf 1 m3 Luft) und in mg/m3 festgelegt. 

Die Liste der Maximalen Arbeitsplatz Konzentration enthält die MAK-Werte, die angeben, wie viel eines Stoffes als Gas, Dampf oder Aerosol in der Luft am Arbeitsplatz langfristig keinen Schaden verursacht. Zusätzlich gibt sie an, ob die Arbeitsstoffe Krebs erzeugen, Keimzellen oder in der Schwangerschaft das Kind schädigen, Haut oder Atemwege sensibilisieren oder über die Haut aufgenommen werden.

Wie wird ein MAK- Wert gemessen?
Zum Einsatz kommen sogenannte Staubmessgeräte. Ein Staubmessgerät misst die Konzentration von Partikeln wie Staub, Ruß, Pollen und vielen anderen Aerosolen die sich in der Luft befinden.

Mit Hilfe des integrierten Partikelzählers kann die genaue Menge an Schmutzpartikeln in der Luft gemessen werden. 

In der Praxis sieht es so aus, dass an dem zu messenden Arbeitsplatz das Partikelmessgerät am Körper im Atembereich der Versuchsperson angebracht wird. Das Partikelmessgerät misst während der gesamten Arbeitszeit die Staubbelastung. In der Regel beträgt der Zeitraum 6 bis 8 Stunden. Danach wird der Mittelwert innerhalb dieses Zeitraumes berechnet.

Liegt der Mittelwert unterhalb des MAK-Wertes laut Liste, ist die Staubbelastung im unbedenklichen Bereich. Liegt der Mittelwert jedoch höher, müssen Maßnahmen zur Unterschreitung der Maximalen Arbeitsplatz Konzentration getroffen werden.

Für die Bewertung des Arbeitsplatzes wird auch der sogenannte Kurzzeitwert herangezogen. Der Kurzzeitwert ist ein Grenzwert (MAK- Wert, TRK- Wert) innerhalb eines bestimmten Beurteilungszeitraumes. 

Maßnahmen zur Unterschreitung der Maximalen Arbeitsplatz Konzentration: 

  1. Vermeidung der Ursache von aufgewirbelten Stäuben
  2. anderes staubärmeres Bearbeitungsverfahren
  3. ausreichende Lüftung
  4. Installation einer Absauganlage oder Punktabsaugung

Über Ihren Experten

Thomas Pfister

Leave a Comment