Vertrieb & Verkauf

Perfekte Kundenakquise: Wie Sie mit Fachartikeln Kunden gewinnen!

Deutschland ist nicht nur Fußball-Weltmeister, sondern auch führend in der Zahl der Fachzeitschriften. Mehr noch: Fachzeitschriften sind mit 83 Prozent die am stärksten genutzte Mediengattung für 7,6 Millionen professionelle Entscheider. Unternehmen, Selbständige und Freiberufler, die dieses Medium nicht nutzen, vergeben eine Riesenchance der Kundenakquise.

Auch in Zeiten des Internets nutzen professionelle Entscheider die führenden Fachzeitschriften, um sich zu informieren. Sie informieren sich nicht nur über neue Produkte, sondern auch darüber, wie sich der Wettbewerb präsentiert und was Kunden wünschen. Und das sind in Deutschland immerhin 7,6 Millionen Entscheider.

Hier erfahren Sie mehr über Kundenakquise über Social Media Netzwerke.

Innovative Firmen nutzen die Fachpresse!

Top-Produkte müssen auch top erklärt werden, damit der Leser und mögliche Anwender den wahren Nutzen verstehen. Dafür sind die Fachmedien perfekt geeignet. Dort können technische Produkte in allen Einzelheiten erklärt und beschrieben werden. Dort kann die Fachkompetenz und die Überlegenheit dem Wettbewerb gegenüber erklärt und bewiesen werden.

Fachmedien sind ein Kundenakquise-Instrument erster Klasse!

Hightech-Produkte lassen sich nicht wie warme Semmeln verkaufen. Dafür sind sie zu komplex. Ihr Nutzen muss vielmehr beschrieben und erklärt werden. Dass lässt sich nicht mit zwei Sätzen erledigen, sondern muss für den Fachmann und möglichen Käufer klar beschrieben werden. Was ist für ihn wichtig?

  1. Ihn interessieren Fakten!
  2. Ihn interessiert der Nutzen!
  3. Seine Frage ist: "Was habe ich davon, wenn ich diese Maschine kaufe?"

Er will wissen: "Spare ich damit Zeit? Oder Kosten? Oder wird er produktiver? Oder qualitativ besser?"

Diese Fragen sind für ihn wichtig. Und mal ganz ehrlich. In solche Texte gehören auch Emotionen. Denn es geht nicht nur um Fakten, sondern auch um das Gefühl für den Kunden, die richtige Maschine, das richtige Produkt gekauft zu haben.

Fachmedien beweisen die Fach-Kompetenz!

Wer top Qualität produzieren will, braucht dafür Top-Maschinen. Die erfordern Kompetenz, Erfahrung und Know-how. Wer seine Kompetenz beweisen will, braucht einen längeren Atem. Da reicht es nicht, einmal einen Fachartikel zu schreiben und ihn zu veröffentlichen. Da muss mehr kommen. Was Kunden interessiert sind Erfolgsgeschichten über die Produkte.

Nehmen wir ein Beispiel: Wenn ein Unternehmen Sensoren für Extremsituationen herstellt, dann überzeugt eine Geschichte von einem Schneepflug, der am Nordkap zuverlässig arbeitet, weil er mit einem Sensor der Firma XY ausgestattet ist. Hier ist für jeden Kunden sofort klar: Wenn Sensoren solche Extremsituationen aushalten, dann sind sie von höchster Qualität.

Fachmedien brauchen Content!

Alle reden von Content, stimmt’s? Content ist nicht mehr als gute Fachartikel, gute Erfolgsgeschichten und gute Artikel. Erfolgreiche Firmen wissen darum und produzieren Content, denn Leser lieben Geschichten.

Und jetzt? Nachdenklich geworden? Vielleicht doch mehr Fachartikel schreiben? Oder erst mal damit beginnen? Sie werden sehen, es lohnt sich. 

Lesen Sie auch die Artikel:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Günter W. Heini