Hobby & Freizeit Praxistipps

Wie Sie mit einer Frottage interessante Effekte erzeugen

Lesezeit: 2 Minuten Für die Wandgestaltung, einen Keilrahmen oder andere Dekorationen werden ab und zu besondere Effekte gewünscht. Sie suchen nach einer Gestaltungstechnik, die Ihnen solche Effekte ermöglicht? Fertigen Sie doch einmal eine oder mehrere verschiedene Frottagen an. Lesen Sie, wie Sie mit der Frottage-Technik einfach und unkompliziert gestalten und dekorieren.

2 min Lesezeit

Wie Sie mit einer Frottage interessante Effekte erzeugen

Lesezeit: 2 Minuten

Was ist eine Frottage?

Aus dem Kunstunterricht ist diese Technik wohl am ehesten bekannt. Wer also schulpflichtige Kinder oder Enkelkinder hat, ist sicher schon mit dieser Technik in Berührung gekommen und hat sich an früher erinnert. Fast jeder Erwachsene hat wohl in seiner Kindheit schon einmal eine Münze unter einem Stück Papier versteckt und diese mit einem weichen Stift auf dem Blatt sichtbar gemacht. Ebenso funktioniert die Frottage-Technik. Außer Münzen verwenden Sie jedoch noch weitere Materialien, unterschiedliche Oberflächen und Stifte oder Farben.

Was sich alles als Frottage abbilden lässt

Neben Münzen als Lieblingselement kommen Blätter, Holz oder Baumrinde, Gardinen oder gehäkelte Muster, Streuteile, Gegenstände mit rauen Oberflächen oder Gravuren, Seile oder rustikale Textilien zum Einsatz. Auch von historischen Steinen mit Namensgravuren oder Ornamenten lassen sich solche  Abriebbilder oder Rubbelbilder herstellen. Weitere Beispiele:

  • Maschendraht aus dem Baumarkt,
  • Topflappen,
  • Geschirrtücher aus Baumwolle,
  • Rustikale Gewebe wie Möbelbezugstoffe,
  • Tüll oder Fliegengaze.
Wie Sie mit einer Frottage interessante Effekte erzeugen

Diese Stifte und Farben verwenden Sie zum Durchdrücken oder Abrubbeln

Je nach Motiv, Untergrund und Papier kommen weiche Bleistifte und Buntstifte, Kohlestifte oder Wachsmalstifte, Kreide oder Ölkreide zum Einsatz. Auch Graphitpulver, mit einem Stoffknäuel oder Schwamm aufgetupft und verwischt, sorgt für interessante Effekte; beispielweise zum Abbilden historischer Steine und Inschriften. Selbst Schneiderkreide lässt sich für eine Frottage verwenden. Auch verschiedene farbenkräftige Gewürzpulver oder Farbpigmente versprechen lohnende Effekte. Experimentieren Sie doch mal mit verschiedenen Materialien.

So fertigen Sie Frottagen mit unterschiedlichen Papierarten an

Für den Anfang und die ersten Versuche reichen Blätter im DIN-A5-Format aus. Weißes Kopierpapier oder Transparentpapier erfüllt alle Anforderungen, die Sie für Ihre Frottage brauchen. Das Papier sollte dünn sein, damit sich gute Abbildungen des Untergrundes ergeben. Auch Seidenpapier eignet sich gut. Beim Reiben oder Rubbeln von Umrissen und Strukturen in mehreren Etappen und Schichten mit unterschiedlichen Stiften und Farben entstehen künstlerische Elemente zum Dekorieren.

Wie Sie mit einer Frottage interessante Effekte erzeugen

Auch auf Baumwollstoffen oder Seide erscheinen effektvolle Frottagen. Lesen Sie dazu: ??So fertigen Sie Frottagen auf Baumwolle und Seide an??.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: