Familie Praxistipps

Spiele mit Papier und Stift für Kinder

Lesezeit: 4 Minuten Käsekästchen und Stadt-Land-Fluss kannte früher jedes Kind. Diese Spiele mit Papier und Stift sind nicht nur unterhaltsam, sie fördern spielerisch das strategische Denken und erhöhen die Konzentrationsfähigkeit. Wir haben einige alte Klassiker modern aufgepeppt und einige witzige neue Spiele für Papier und Bleistift überlegt.

4 min Lesezeit
Spiele mit Papier und Stift für Kinder

Spiele mit Papier und Stift für Kinder

Lesezeit: 4 Minuten

Spiele mit Papier und Stift: Stadt-Land-Fluss

Material:

  • Din A 4 Schreibblock
  • Bleistift

Jedes Kind bekommt ein Blatt Papier und teilt es in Spalten ein. Traditionell erhalten die Spalten folgende Überschriften: Stadt, Land, Fluss, Name, Tier, Beruf, Pflanze. In der letzten Spalte werden die Punkte eingetragen.

Interessanter wird das Spiel mit diesen peppigen Kategorien: Sportler, Fußballer, Vogel, Kleidungsstück, Speisen, Band, Musiker, Musikinstrumente, Filmtitel, Automarken. Oder Sie wählen diese witzigen Überbegriffe aus: Coole Zitate, Superhelden, Schimpfwörter, typische Verbote, gemeine Strafen, Wunschträume.

Nun sagt ein Spieler laut A und spricht das Alphabet in Gedanken weiter, bis ein Kind „Stopp“ sagt. Der Spieler nennt den Buchstaben. Alle versuchen so schnell wie möglich die entsprechenden Begriffe mit diesem Anfangsbuchstaben zu finden. Hat einer alle Begriffe gefunden, endet diese Runde.

Jetzt erfolgt die Wertung. Hat jemand in einer Kategorie als einziger eine Lösung gefunden, erhält er dafür 20 Punkte. Gibt es in einer Kategorie mehrere, jedoch unterschiedliche Lösungen, erhalten die Spieler 10 Punkte. Wird eine Lösung doppelt genannt, gibt es dafür noch 5 Punkte. Die Punkte zusammenzählen und in der letzten Spalte notieren. Es gewinnt der Spieler mit der höchsten Punktzahl.

Spiele mit Papier und Stift: Nachrichtensalat

Material:

  • Zeitung
  • Papier
  • Stifte

Sie brauchen ein Wort aus einer Überschrift einer Zeitung. Schneiden Sie jeden Buchstaben einzeln aus. Aus diesen Buchstaben bilden die Spieler neue Wörter. Für Kinder ist es einfacher, wenn sie die Buchstaben verschieben dürfen.

Beispiel:
Das Wort aus der Zeitung ist Kinder. Aus diesen Buchstaben bilden sich weitere Wörter: Inder, Kind, der, Knie, nie, dein, denk. Wer die meisten Wörter auf seinen Zettel notiert, hat gewonnen.

Spiele mit Papier und Stift: Auf Umwegen

Material:

  • 1 unliniertes Blatt Papier
  • Buntstifte

Ein Spieler schreibt auf das Blatt Papier die Zahlen von 1 bis mindestens 25. Die Zahlen kreuz und quer verteilen. Jeder Mitspieler bekommt einen Stift in einer anderen Farbe.

Die Aufgabe besteht darin, die Zahlen in der richtigen Reihenfolge miteinander zu verbinden und dabei möglichst selten andere Linien zu kreuzen. Ein Spieler beginnt und zieht eine Linie von eins nach zwei. Der nächste Spieler verbindet zwei mit drei. So geht es immer weiter. Ist ein Spieler gezwungen, eine Linie zu kreuzen, muss er die Schnittstelle mit seinem Farbstift einkreisen. Wer die wenigsten Schnittstellen hat, gewinnt das Spiel.

Spiele mit Papier und Stift: Sprouts

Dieses Spiel erfanden 1967 Mathematikstudenten der Universität Princeton. Ein Spiel mit zwei Startpunkten zeigt unser Bild.Für helle Köpfchen: Sprouts

Material:

  • Blatt Papier
  • Stifte

Auf das Blatt Papier zwei Punkte malen. Haben Sie das Spielprinzip verstanden, wählen Sie mehrere Punkte. Das ist spannender, denn das Spiel mit zwei Punkten endet schnell. Es gelten folgende Regeln: Die Spieler verbinden abwechselnd zwei Punkte miteinander. Man darf keine Linie überkreuzen. An jedem Punkt dürfen nur drei Linien andocken. Auf einer neuen Linie wird ein Punkt gesetzt. Beginnt und endet eine Linie als Kreis an einem Punkt, zählt dies als zwei Andockstellen.

Spiele mit Papier und Stift: Strichmännchen malen

Material:

  • Papier
  • Stifte
  • Würfel

Jeder Mitspieler erhält ein Blatt Papier und einen Bleistift. Die Kinder würfeln reihum. Wer eine 1 oder wahlweise 6 würfelt, darf einen Teil eines Strichmännchens malen. Jedes Strichmännchen besteht aus Kopf, Bauch, zwei Arme und zwei Beine. Welches Männchen ist zuerst fertig?

Spiele mit Papier und Stift: Käsekästchen

Material:

  • kariertes Papier
  • Stifte

Umranden Sie auf dem karierten Papier ungefähr 8 x 8 Kästchen. Das ist das Spielfeld. Es muss nicht unbedingt quadratisch sein sondern kann auch andere Formen annehmen. Die Größe des Spielfeldes bestimmt die Dauer des Spiels.

Jeder Spieler zieht reihum eine Seite eines Kästchens mit einem Stift nach. Es ist das Ziel, möglichst die letzte Seite eines Kästchens zu ziehen. Wer es schafft, darf das Kästchen mit seinem Zeichen, zum Beispiel einem Kreuz markieren. Sind alle Kästchenränder nachgezeichnet, gewinnt derjenige mit den meisten Kästchenmarkierungen.

Spiele mit Papier und Stift: Zahlenbingo

Material:

  • Schreibpapier
  • Stifte
  • 2 Würfel
  • evtl. Spielchips

Bei diesem Spiel würfeln die Spieler mit zwei Würfeln. Die Augenzahl errechnet sich aus der Summe der beiden Würfel. Diese Zahl wird auf dem Bingobogen ausgestrichen oder mit einem Spielchip markiert. Wer als erster vier Zahlen senkrecht, waagerecht oder diagonal ausstreichen konnte, ruf Bingo und hat gewonnen.

Jeder Spieler stellt seinen Bingobogen selber her und schreibt jeweils vier Reihen mit vier Zahlen direkt untereinander. Dabei gilt es zu überlegen, welche Zahlen bei zwei Würfeln besonders oft vorkommen: Eine Eins ist unmöglich, eine Zwei oder Zwölf selten. Jetzt würfeln die Spieler abwechselnd und streichen nach jedem Wurf die Summe der beiden Würfel auf ihrem Bingobogen aus. Fehlt eine Zahl oder ist sie schon markiert, geht der Spieler leer aus.

Tipp: Wenn Sie die Bingo-Vorlage öfter verwenden wollen, stecken Sie sie in eine Klarsichthülle und schreiben Sie mit einem wasserlöslichen Folienstift.

Spiele mit Papier und Stift: Nonsenssatz

Material:

  • Schreibpapier
  • Stift

Jeder Spieler legt ein Blatt Papier quer und teilt es in sechs Spalten. In jeder der Spalten schreiben sie eine Wort dieses Satzes: “Onkel Fritz sitzt in der Badewanne”.

Nun schreibt jeder Spieler in der ersten Spalte unter Onkel eine Titel oder einen Verwandtschaftsgrad. Der Zettel wird so geknickt, dass niemand das Wort der Spalte lesen kann. Nun die Zettel weiterreichen und das nächste Wort ausfüllen. Es entstehen witzige Nonsenssätze.

Spiele mit Papier und Stift: Gesicht malen

Material:

  • Spiegel
  • wasserlöslicher Folienstift

Für diese ausgefallene Idee brauchen Sie ausnahmsweise kein Papier sondern einen Spiegel. Ihr Kind schaut in den Spiegel und versucht das Gesicht auf dem Spiegel nachzumalen. Erklären Sie Ihrem Kind, dass es aber nur mit einem abwaschbaren Stift auf dem Spiegel malen darf.

Bildnachweis: Maksim Kostenko / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):