Hobby & Freizeit Praxistipps

So können Sie Geschenkpapier mit Kindern selbst herstellen

Lesezeit: < 1 Minute Während für uns Erwachsene die Vorweihnachtszeit viel zu schnell vorbei geht, dauert es den Kindern meist viel zu lange, bis der Weihnachtstag endlich da ist. Wenn draußen ungemütliches Wetter herrscht, dann müssen sich die Eltern etwas einfallen lassen, wenn sie nicht wollen, dass die Kinder ständig vor dem Fernseher sitzen. Wie wäre es denn einmal mit dem Gestalten von Geschenkpapier. Hier erhalten Sie Tipps, wie Sie mit Ihren Kindern Geschenkpapier selbst herstellen.

< 1 min Lesezeit
So können Sie Geschenkpapier mit Kindern selbst herstellen

So können Sie Geschenkpapier mit Kindern selbst herstellen

Lesezeit: < 1 Minute

Zur Weihnachtszeit werden Unmengen an Geschenkpapier benötigt, die meist unbeachtet im Müll landen. Vielleicht bekommt es etwas mehr Beachtung, wenn es selbst gestaltet wurde. Gleichzeitig erhalten die Kinder eine schöne Aufgabe, mit der sie sich lange beschäftigen können. Man braucht dazu nur eine Rolle festes Zeichenpapier und Wasserfarben, Stifte oder andere Malutensilien.

Natürlich können die Kinder auch einfaches Packpapier benutzen. Das sollte aber nach Möglichkeit nicht gewachst sein, weil man es dann schlecht mit Farben aus dem Tuschkasten bemalen kann.

Wenn Sie Geschenkpapier selbst herstellen, dann eignet sich als Arbeitsfläche ein großer Tisch oder gleich der Fußboden. Ist dieser etwas empfindlicher, dann sollte man ihn mit einer großen Folie schützen, wenn die Kleinen mit Wasserfarben und Ähnlichem arbeiten. Den größten Spaß werden sie natürlich mit Fingermalfarben haben. Das gibt allerdings auch die größte „Schweinerei.“ Etwas weniger Umstände macht das Malen mit Wasser- oder Plakatfarbe.

Wer nicht malen mag, der kann sein Geschenkpapier auch mit Stempeln selbst herstellen und gestalten. Dazu schneidet ein Erwachsener eine handliche Kartoffel in zwei Hälften und schnipselt an der entstandenen Schnittstelle vom Rand her so viel weg, dass ein Stern, Mond oder einfach nur ein Kreis in der Mitte übrig bleibt. Fertig ist der Stempel.

Will man der Gefahr, dass man den Arbeitsplatz der Kinder hinterher einer Großreinigungsaktion unterziehen muss, entgehen, dann stellt man ihnen Buntstifte, Wachsmalstifte oder Filzstifte zur Verfügung. Sie werden auf alle Fälle eine Weile emsig am Werkeln sein.

Bildnachweis: auremar / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: