Lebensberatung Praxistipps

Rezept für eine glückliche Partnerschaft

Lesezeit: 2 Minuten Die meisten Menschen wünschen sich eine Partnerschaft, die immer so traumhaft schön bleibt, wie sie es in den ersten Monaten ist. Doch dieser Wunsch stellt sich häufig als ein schwer realisierbarer dar. Gibt es ein Rezept für eine glückliche Partnerschaft? Wie kann eine Beziehung von Dauer und gleichzeitig erfüllend sein?

2 min Lesezeit
Rezept für eine glückliche Partnerschaft

Rezept für eine glückliche Partnerschaft

Lesezeit: 2 Minuten

Die Bedingungen für eine glückliche Partnerschaft

Eine gelungene Partnerschaft zeichnet sich dadurch aus, dass zwei Menschen sich zusammentun, um gemeinsame Pläne zu schmieden. Beide Parteien wissen, welche Erwartungen Sie an die gemeinsame Partnerschaft haben und dass es eine tägliche Aufgabe ist, die Liebe zu pflegen, damit sie weiter wachsen kann. Man kann sie vergleichen mit einer Blume, die stirbt, wenn man sich nicht jeden Tag aufs Neue um sie kümmert.

Ziel einer glücklichen Partnerschaft ist es, dass beide einen Vorteil auf der gemeinsamen Beziehung ziehen. Nur wenn man sich mit einem Partner wohler fühlt als alleine, macht die Partnerschaft Sinn. Es ist nicht so, dass Sie ohne Ihren Partner nicht leben könnten. Sie wären durchaus in der Lage, um Ihr Leben alleine bewältigen zu können, Sie verfügen über genug Selbstwert und haben Vertrauen in sich und in Ihre Fähigkeiten.

Eine weitere Bedingung für eine glückliche Partnerschaft ist der gegenseitige Respekt und die Fähigkeit, dem Anderen seine eigenen Bedürfnisse mitzuteilen. Es ist wichtig, dass man seine  intimsten Bedürfnisse mit dem Partner teilen kann. Nichtsdestotrotz sollte man auch Bedürfnisse haben, die unabhängig vom Partner existieren und die man alleine erfüllt.

Außerdem ist es wichtig für eine glückliche Partnerschaft, dass man seinen Partner an den eigenen Gefühlen und Gedanken teilhaben lässt. Wenn Sie einen Konflikt haben, sollten beide dazu beitragen, diesen zu klären und einen für beide akzeptablen Kompromiss finden.

Eine glückliche Partnerschaft zu haben, ist nicht einfach

Nur wenn Sie ständig darauf achten, dass Sie für Ihren Partner attraktiv bleiben, kann eine glückliche Partnerschaft von Dauer sein. Außerdem müssen Sie sich beide bemühen, darauf zu achten, dass es dem Anderen gut geht.

Sprechen Sie also immer wieder über Ihre Lebensziele. Diese können sich schneller ändern, als Sie denken. Sollte es einmal dazu kommen, dass diese Ziele in völlig andere Richtungen gehen, ist eine Trennung notwendig. Versuchen Sie nicht, sich für den Anderen zu verändern und verlangen Sie das auch nicht von Ihrem Partner – einer von Ihnen würde mit Sicherheit unglücklich werden und diesen Schritt früher oder später bereuen.

Betrachten Sie Ihre Beziehung als eine Art Projekt, dem sich beide Parteien verpflichtet haben. Es ist Ihre Aufgabe und die Ihres Partners, Zeit und Energie in Ihr Projekt glückliche Partnerschaft zu investieren. Von Zeit zu Zeit verändern äußere Einflüsse Ihre Partnerschaft. Hierzu können ein neuer Arbeitsplatz, die Geburt der eigenen Kinder, das Kennenlernen neuer Menschen, Geldprobleme, der Umzug in eine neue Immobilie oder ein neues Hobby zählen. Ist dies der Fall, ist es an der Zeit, neue Ziele festzulegen und sich in der Mitte zu finden.

Bildnachweis: YakobchukOlena / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: