Hobby & Freizeit Praxistipps

Piratenhut basteln nach Vorlage

Lesezeit: 2 Minuten Sie planen einen Kindergeburtstag für kleine Piraten? Oder wollen sich als Pirat verkleiden? In beiden Fällen können Sie auf die Bastelvorlage Piratenhut zurückgreifen. In Windeseile verwandeln Sie sich damit in einen gefährlichen Herren der Meere. Und diesen Piratenhut zu basteln macht viel Spaß.

2 min Lesezeit

Piratenhut basteln nach Vorlage

Lesezeit: 2 Minuten

Pirat will doch jeder mal sein

Piraten üben einen außergewöhnlichen Reiz auf die meisten Kinder aus. Das macht die Piratenparty zum beliebten Motto am Kindergeburtstag. Und auch Erwachsene verkleiden sich zu Karneval gerne als Freibeuter. Die Bastelvorlage macht es Ihnen in beiden Fällen leicht, den passenden Hut zu basteln.

Viele weitere Batelideen für Kinder finden Sie in 365 Bastelideen rund ums Jahr.

Für einen Piratenhut brauchen Sie

  • Die Bastelvorlage ausgedruckt
  • schwarzes Tonpapier, DIN A 2-Format
  • weißes Papier für Knochen und Totenkopf
  • Tacker
  • Lackstift in Gold oder Silber
  • Evtl. Glitzersteine zum Aufkleben

 Und ran an den Hut

  • Drucken Sie die Vorlage aus.
  • Schneiden Sie die Vorlage entlang der äußeren Linie aus. Nun halten Sie ein Viertel des Piratenhutes in der Hand.
  • Übertragen Sie den Umriss der  Vorlage auf das Tonpapier. Klappen Sie die Vorlage an der Spiegelachse um und ergänzen den Umriss des Hutes. Das ist ein Teil des Hutes – Vorder- oder Rückseite.
  • Schneiden Sie den Umriss aus. Drehen Sie ihn um und zeichnen den Umriss für das zweite Hutteil auf das schwarze Papier.
  • Tackern Sie die Hutteile an der gestrichelten Linie zusammen. Mit Klebstoff allein halten die Teile nicht zusammen. Für einen Piratenhut für den erwachsenen Kopf müssen Sie die Tackernaht evtl. nach außen versetzen.
  • Knochen und Totenkopf drucken Sie auf weißem Papier aus. Es genügt einfaches Kopierpapier.
  • Schneiden Sie die weißen Teile aus und kleben zuerst die Knochen gekreuzt auf die Hutvorderseite. Anschließend den Totenkopf darüber.
  • Zum Schluss geht es ans Verschönern: Zeichnen Sie mit dem Lackstift zwei Linien parallel zum Hutrand. Nach Wunsch können Sie Glitzersteine aufkleben, um zu zeigen, wie erfolgreich der Pirat bereits gekapert hat.

Piratenhut am Kindegeburtstag basteln

Wenn Sie den Piratenhut am Kindergeburtstag basteln wollen, garantiert eine gute Vorbereitung den Bastelspaß:

  • Für Kinder in der 2., 3. und 4. Klasse zeichnen Sie die Umrisse vor. Legen Sie für jedes Kind ein „Päckchen“ mit Teilen zum Ausschneiden bereit. Ausschneiden und kleben können die Kinder selbst in angemessener Zeit. Beim Tackern brauchen sie wahrscheinlich ein zweites Paar Hände.
  • Für Kinder im Vorschulalter und Schulanfänger schneiden Sie die Teile der Bastelvorlage vorab aus. Die Kinder haben genug damit zu tun, den Hut zusammenzusetzen und zu verschönern.

Mehr Tipps und Ideen rund um die Piratenparty

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: