Familie Praxistipps

Kindergeburtstag: Eine Übernachtungsparty für Jungen

Lesezeit: 4 Minuten Viele Eltern scheuen davor zurück, den Kindergeburtstag ihres Jungen als Übernachtungsparty auszurichten. Dabei ist es gar nicht so schwer, die wilde Meute zu bändigen. Mit unseren Tipps und Spielideen gelingt eine unvergessliche Feier.

4 min Lesezeit
Kindergeburtstag: Eine Übernachtungsparty für Jungen

Kindergeburtstag: Eine Übernachtungsparty für Jungen

Lesezeit: 4 Minuten

Den Kindergeburtstag vorbereiten

Halten Sie die Anzahl der Übernachtungsgäste überschaubar. Bei zu vielen Jungen bilden sich leicht Grüppchen, was auf die Stimmung drücken kann. Je nach Alter der Jungen ist es durchaus vorteilhaft, wenn Sie ein männlicher Helfer bei der Feier unterstützt. Die Kinder schlafen am besten alle zusammen in einem Raum. Räumen Sie die Möbel an die Seite und verteilen Sie Matratzen oder Decken auf den Boden. Bitten Sie die Kinder auf der Einladung, Schlafsack und Nachtzeug mitzubringen.

Idee 1 für den Kindergeburtstag: Filme

Besorgen Sie sich unbedingt einige DVDs für die Übernachtungsparty. Damit können Sie Spielpausen überbrücken. Filme anschauen ist auch eine gute Möglichkeit, um überdrehte Kinder wieder etwas zu beruhigen. Kleine Kinder lieben Zeichentrickfilme, Teenager begeistern sich für “Harry Potter”, “Die wilden Kerle” oder “Nachts im Museum”. Achten Sie darauf, ob die Filme für das Alter der Kinder freigegeben sind.

Idee 2 für den Kindergeburtstag: Laterne laufen

Bis weit in das Grundschulalter hinein lieben Kinder Laterne laufen. Bitten Sie die Jungen, ihre eigene Laterne für die Übernachtungsparty mitbringen und haben Sie auch einige gekaufte Laternen in Reserve. Sie können als Programmpunkt des Kindergeburtstags auch gemeinsam eine Laterne basteln. Allerdings sind die meisten Jungen keine Bastelfans.

Überlegen Sie sich die Route für den Laternenlauf schon vorher. Wählen Sie wenig befahrene Straßen. Damit Sie die Jungenmeute besser im Blick haben, sollten einige Erwachsene mitlaufen. Verwandte oder einige Eltern der Kinder helfen bestimmt gerne mit.

Idee 3 für den Kindergeburtstag: Fackellauf

Jungen ab zehn Jahren begeistern sich für den Fackellauf. Wenn es dunkel ist, gehen oder fahren Sie die Kinder in eine Gegend ohne helle Straßenbeleuchtung, zum Beispiel einen Park oder Felder am Stadtrand. Es ist besonders stimmungsvoll, wenn die Fackeln als einzige Lichtquelle leuchten. An einem vorher verabredeten Treffpunkt warten schon einige Helfer und servieren heißen Kakao oder Punsch aus der Thermoskanne. Es wird schön unheimlich, wenn Sie den Jungen eine Gruselgeschichte erzählen.

Idee 4 für den Kindergeburtstag: Lagerfeuer

Der Höhepunkt des Kindergeburtstages wird das prasselnde Lagerfeuer. Falls Sie keinen eigenen Garten haben, fragen Sie jemanden aus der Nachbarschaft, ob Sie ein Lagerfeuer entzünden dürfen. Sammeln Sie vorher Holz und Brennmaterial und lagern Sie es trocken, damit das Feuer nicht qualmt. Bei Jungen jeden Alters immer beliebt ist das Stockbrot. Jedes Kind wickelt um einen langen Stock etwas Teig und bäckt ihn über dem Lagerfeuer.

Rezept Stockbrot

  • 500 g Mehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Päckchen Hefe oder Trockenhefe

Hefeteig anrühren und mehrere Stunden gehen lassen. Noch einmal kneten und kurz gehen lassen. Der Teig kann auch mit Kräutern verfeinert werden, aber die Kids lieben die einfache Variante.

Spielideen für den Kindergeburtstag

Im Prinzip können Sie auf der Übernachtungsparty fast alle bekannten Kinderspiele spielen. Diese Ideen lassen sich besonders gut bei der nächtlichen Wanderung spielen.

Spiel 1 für den Kindergeburtstag: Kleidersalat

Vor der Wanderung kommen die Kinder in einen abgedunkelten, möglichst leeren Raum. Auf dem Boden liegen ganz viele Kleidungsstücke. Diese haben Sie vorher gesammelt: T-Shirts mit lustigem Aufdruck, Hüte, Tücher, alte, viel zu lange Hosen mit Löchern. Die Kinder müssen mindestens drei Kleidungsstücke aus dem bunten Kleiderhaufen aussuchen und anziehen. Kreativität ist Trumpf und derjenige mit dem verwegensten Dress bekommt einen Preis. Idealerweise behalten die Kinder die Kleidung bei der Wanderung an, aber wenn die Jungen sich wieder ausziehen möchten, ist es auch in Ordnung.

Spiel 2 für den Kindergeburtstag: Verrückte Regeln

Vor der Wanderung werden unsinnige Regeln aufgestellt. Zum Beispiel müssen die Jungen ein Indianergeheul anstimmen, wenn sie einen Vogel hören. Wenn Sie einer Frau begegnen, müssen Sie diese artig mit einem Kopfnicken begrüßen. Weitere Regeln: Alle müssen ein verrücktes Wort sagen, sich abklatschen, auf einem Bein hüpfen.

Spiel 3 für den Kindergeburtstag: Aufgabenlotto

Jedes Kind zieht vor der Wanderung einen geheimnisvollen Zettel. Darauf steht eine Aufgabe, die jedes Kinder während der Wanderung erfüllen muss. Die Aufgabe ist geheim und sollte möglichst unauffällig erledigt werden. Mögliche Aufgaben: Einen Stein mitbringen, allen in der Gruppe ein Kompliment machen, einen Lachanfall bekommen, einen Zungenbrecher aufsagen.

Nach der Wanderung müssen die anderen raten, welche Aufgabe jeder einzelne erfüllen musste. Wer seine Aktion unbemerkt erledigt hat, bekommt einen süßen Preis.

Spiel 4 für den Kindergeburtstag: Dosenraten

Füllen Sie kleine Behälter, zum Beispiel Filmdosen, mit Reis, Zucker, Wasser, Sand. Die Jungen schütteln die Dosen und raten den Inhalt.

Spiel 5 für den Kindergeburtstag: Gruselgeschichte

Erzählen Sie den Jungen diese Gruselgeschichte. Achten Sie darauf, dass die Kinder ruhig sind. Der Inhalt der Geschichte ist gar nicht so wichtig. Erzählen Sie mit leiser Stimme, und schmücken Sie das Geschehen möglichst unheimlich aus.

Hier die Kurzfassung: Sie fahren nachts durch einen dunklen Wald und haben eine Reifenpanne. Auf der Suche nach Hilfe gehen Sie auf ein Licht zu und landen bei einem einsamen Schloss – beschreiben Sie es schön gruselig. Sie klopfen an der Tür, ein hässlicher Diener öffnet ihnen. Weil das Telefon nicht funktioniert, dürfen Sie im Schloss übernachten. Sie liegen gerade in einem gruseligen Himmelbett, als Sie ein merkwürdiges Geräusch hören. Sie öffnen die Tür. Da ist ein unheimlich dunkler Flur. Auf dem Flur steht ein Mädchen. Und das Mädchen spielt mit einem kleinen roten BALL!

Haben Sie bisher ganz leise gesprochen, rufen Sie das letzte Wort ganz laut. Das Erschrecken ist genauso groß wie die Erleichterung, dass die Geschichte gar nicht gruselig ist.

Spiel 6 für den Kindergeburtstag: Rätselgeschichten

Rätselgeschichten oder so genannte black stories gibt es jetzt auch für Kinder ab 8 Jahren. Das Prinzip der Rätselgeschichten ist einfach. Ein Kind wählt aus Karten eine Geschichte aus und liest sie den anderen vor. Auf der Rückseite findet es die richtige Lösung des Problems. Die anderen müssen Fragen stellen und das rätselhafte Geschehen aufschlüsseln. Mit viel Fantasie und etwas Glück finden die anderen schließlich die Lösung.

Black stories Junior von Andrea Köhrsen, ab 8 Jahren, moses.Verlag 2009. Beispiel: green stories: 50 abenteuerliche Rätsel aus wilden Wäldern. ISBN: 978-3-89777-485-8

Für Jugendliche ab 14 Jahren: black stories 5. 50 rabenschwarze Rätsel. moses. Verlag 2009. ISBN: 978-3-89777-545-9

Weitere interessante Ideen für einen Kindergeburtstag finden Sie in unserem Artikel Kindergeburtstag: Eine Übernachtungsparty für Mädchen.

Bildnachweis: Tomsickova / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: