Familie Praxistipps

Mit Kindern einen Jahreszeitenkalender basteln

Lesezeit: 2 Minuten Um Ihren Kindern die Jahreszeiten näher zu bringen, können Sie mit ihnen einen Jahreszeitenkalender basteln. Anhand von Bildern haben sie die Möglichkeit, mit dem Vorgehen in der Natur zu vergleichen und lernen so, wie sich die Umgebung im Laufe des Jahres verändert.

2 min Lesezeit
Mit Kindern einen Jahreszeitenkalender basteln

Autor:

Mit Kindern einen Jahreszeitenkalender basteln

Lesezeit: 2 Minuten

Kleinkinder haben noch keine Vorstellung davon, wie lange ein Monat oder ein Jahr dauert. Sie wissen noch nichts davon, dass sich der Zyklus, in dem sich die Natur verändert, jedes Jahr wiederholt. Aber sie haben viel Freude daran, neue Dinge zu entdecken.

Am besten können Sie Ihren Kindern die Jahreszeiten näherbringen, wenn Sie mit Ihnen regelmäßig nach draußen gehen und die Veränderungen mit allen Sinnen gemeinsam erleben. Aber um den Kindern den Jahresrhythmus zu erklären, können Sie mit Ihm gemeinsam auch einen Jahreszeitenkalender basteln. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Mit Kleinkindern eine Jahreszeitenuhr basteln

Dafür benötigen Sie:

  • farbiges Tonpapier
  • eine Tortenplatte oder einen großen Teller
  • Klebstoff, Schere, Bleistift
  • Versandtaschenklammer
  • Bilder oder eigene Fotos
  • Dekomaterial

Legen Sie die Tortenplatte auf das Tonpapier oder ein Stück Pappe und zeichnen Sie mit Bleistift deren Umriss. Schneiden Sie den Kreis aus. Das ist das Grundgerüst für die Jahreszeitenuhr. Nehmen Sie das als Schablone und schneiden aus vier verschiedenen Tonpapierfarben jeweils einen Viertelkreis aus. Jede Farbe stellt eine andere Jahreszeit dar. Kleben Sie die vier Teile auf das Grundgerüst und stechen in die Mitte ein Loch.

Aus einer fünften Farbe schneiden Sie einen Zeiger. Diesen befestigen Sie mithilfe der Versandtaschenklammer im Loch in der Mitte des Pappkreises. Nun können Sie die vier Teile jahreszeitgerecht bebildern. Verwenden Sie eigene Fotos, Bilder aus Zeitschriften, kleine Dekomaterialien oder lassen Sie das Kind etwas malen. Ideen für die verschiedenen Jahreszeiten wären zum Beispiel

Für den Frühling:

  • Frühjahrsblüher wie Schneeglöckchen, Krokusse, Narzissen, Tulpen
  • Osterbilder
  • blühende Bäume
  • Vögel, die auf einem Nest brüten

Für den Sommer

  • Bilder vom Meer und Strand-Vielleicht haben Sie ein paar eigene Urlaubsbilder, auf denen das Kind mit fotografiert wurde.
  • ein paar Muscheln
  • ein leckeres Eis
  • Sonne
  • Segelboot/Tretboot/Surfbretter
  • Sommerblumen

Für den Herbst

  • bunte Laubblätter-Vielleicht haben Sie im letzten Herbst welche gesammelt und gepresst.
  • Bucheckern oder Eichelhütchen
  • Regenwolken
  • Fotos von Figuren aus Eicheln oder Kastanien
  • Drachen
  • reifes Obst, Kürbisbilder

Für den Winter

  • Schneemann/ Schneeflocken
  • Weihnachtsbaum
  • Iglu
  • Vogelhäuschen zum Füttern der Vögel
  • Ski, Snowboard
  • schneebedeckte Berge
  • Schlittschuhe

Jahreszeitenmonatskalender basteln

Sind die Kinder schon etwas größer, können Sie auch schon die einzelnen Monate in den Jahreszeitenkalender mit einbeziehen. Nehmen Sie einfach einen vorgefertigten Bastelkalender und bekleben die einzelnen Monate mit Motiven, die der Jahreszeit entsprechen. Schön ist es, wenn Sie Fotos verwenden, die das Kind selbst zeigen.

Fotografieren Sie ruhig auch einmal einen Baum vor Ihrem Haus zu unterschiedlichen Jahreszeiten. Das Kind kann die einzelnen Kalenderseiten dann noch bemalen, mit Glitter oder mit Stickern verzieren. So ein Jahreszeitenkalender ist auch eine schöne Geschenkidee für die Großeltern.

Bildnachweis: sebra / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: