Hobby & Freizeit Praxistipps

Mit Glückssymbolen und Glücksbringern Silvester feiern

Lesezeit: 3 Minuten Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie verschiedene Glückssymbole zu Glückbringern wurden? Sie suchen Glücksbringer für Ihre Silvesterfeier, wollen für gemeinsamen Spaß und Unterhaltung sorgen? Gestalten Sie doch den Silvesterabend mal mit einem Wissensquiz über Glückssymbole. Hier werden einige Symbole erklärt und es gibt Tipps.

3 min Lesezeit
Mit Glückssymbolen und Glücksbringern Silvester feiern

Mit Glückssymbolen und Glücksbringern Silvester feiern

Lesezeit: 3 Minuten

Schornsteinfeger, Glücksschwein und vierblättriges Kleeblatt sollen ja bekanntlich Glück bringen. Auch ein Hufeisen kann so allerhand, aber wieso? Glückssymbole verschaffen am Silvester den guten Wünschen für den bevorstehenden Jahreswechsel Nachdruck und auch ein wenig geheimnisvolle Erwartung, wenn auch mit einem Augenzwinkern. Hier gibt es Tipps für Glücksbringer und Silvester feiern.

Glückssymbole: Schornsteinfeger, Glücksschwein und vierblättriges Kleeblatt

Warum erwarten viele Menschen Glück, wenn Sie einem Schornsteinfeger begegnen? Wie kann ein Schwein denn Glück bringen und wie wurde es zum Glücksschwein? Welche Bedeutung hat gerade so eine kleine unscheinbare Pflanze, wie ein Kleeblatt und wie wurde sie zum Glückssymbol?

Was Glückssymbole bewirken und warum Menschen Glücksbringer brauchen

Glückssymbole unterstützen unsere guten Wünsche für Neujahr. Da die Zukunft immer im Ungewissen liegt, sollen Glückssymbole helfen, Gutes und Erfreuliches herbei zu wünschen. Kein Tag im Jahr ist so gut dafür geeignet wie der Jahreswechsel, an dem das eine Jahr endet, von dem wir bereits wissen was geschah, an dem auch das andere Jahr beginnt, das vor uns liegt.

Welches die erfreulichen wie auch die schmerzlichen Dinge noch bringen wird. Glücksbringer helfen vielen Menschen, mit geheimnisvoller Erwartung, aber auch mit Zuversicht in die Zukunft zu schauen. Sie machen die Gedanken froh und wir betrachten sie mit einem Augenzwinkern und einem Schmunzeln auf den Lippen. Auch eine Portion Gottvertrauen hilft vielen, die Zukunft froh zu erwarten.

Silvester feiern: Glücksbringer basteln und Ratespiel mit Glückssymbolen

Lustige Glückbringer lassen sich neben Bleigießen und Wachsgießen, Glückskeksen und Orakeln gut in die Silvesterfeier einbinden. Verwenden Sie Glücksbringer für die Tischdekoration oder als kleine Mitbringsel. Auch können Sie gemeinsam auf der Silvesterfeier kleine Glücksschweinchen oder Kleeblätter und aus Knetgummi basteln oder Fliegenpilze aus Tonkarton ausschneiden und dann gegenseitig verschenken. Wie wäre es mit einem Ratespiel oder Wissensquiz aus Fragen nach bestimmten Glückssymbolen? Hier ein paar Erklärungen:

Wie der Schornsteinfeger zum Glücksbringer wurde

In vergangenen Jahrhunderten war Schornsteinfeger, Schlotfeger oder Essenreiniger ein angesehener Beruf. Ein sauberer Schornstein half Brände zu vermeiden. Ein verrußter Schornstein brachte kalte Stuben oder der Herd ging aus. Als musste der Schornsteinfeger her und wurde sozusagen zum Retter in der Not. Vielleicht rührt daher seine Ernennung zum Glücksbringer. Welch ein Glück, wenn die Stube wieder warm wurde und das Essen auf dem Herd brutzelte.

 

Wieso rosa Schweinchen Glückssymbole für Silvester sind

Wie aber wurde das Schwein zum Zeichen für Glück? Nun, Schweine galten schon in der Antike als Zeichen für Fruchtbarkeit. Im vergangenen Jahrhundert und davor brachten die Schweine im Stall über den ganzen Winter die gute Versorgung für die Familie. Meistens zu Beginn der Frostphase fand ein Schlachtfest statt.

Wer ein Schwein im Stall hatte, dem war die Ernährung gesichert. Wer mehrere Schweine füttern konnte, wurde als wohlhabend angesehen. Wohlstand wird oft mit Glück gleichgesetzt. Warum aber kleine Glücksschweinchen? Kleine Schweinchen sind der Nachwuchs. Ein Wurf bringt später mehrere große Tiere, die sowohl die Ernährung als auch das Einkommen sichern. Auch die berühmten Trüffelschweine bringen ihren Besitzern Reichtum und Glück.

Vorschlag, wie Sie das Ratespiel oder Wissensquiz gestalten können

Schreiben Sie zu jedem Symbol ein paar Sätze auf Papier und befestigen Sie den Zettel am Glücksbringer. Sie können auch das Blatt zusammenfalten und mit einem Symbol verzieren, beispielsweise mit bunten Stiften.

Denken Sie sich 3 Fragen aus, die Sie beim Ratespiel stellen werden.
Beispiel: Warum gelten kleine Schweinchen als Glücksbringer? Antwort: Wer viele Schweine im Stall hatte, war reich. Für die meisten Menschen bedeutet Glück gleichzeitig Geld und Reichtum. Für richtige Antworten gibt es eine kleine Belohnung oder ein kleines Kärtchen mit dem jeweiligen Glückssymbol.

Am Ende der 3 Fragen kann der gesamte Text auf dem Zettel für alle vorgelesen werden.

 

Blatt mit 4 Blättern: Grüner Klee als Glücksbringer

Was hat so ein unscheinbares, kleines Blatt mit dem Glück zu tun? Ja, es ist wirklich unscheinbar, denn es gibt nur selten Kleeblätter mit 4 einzelnen kleinen Blättchen. Daher kommt es ebenso selten vor, dass man es findet – eben nur mit Glück. Außerdem sehen vierblättrige Kleeblätter schöner aus und sind etwas Besonderes. Wer eins findet, kann sich schon als Glückspilz bezeichnen? Glückspilz? Was bedeutet das schon wieder?

Noch mehr Glückssymbole, ein Orakel und einige Tipps für Glücksbringer gibt es im nächsten Artikel.

Bildnachweis: Pixelot / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):