Hobby & Freizeit Praxistipps

Diadem für Kinder oder Erwachsene aus Perlen und Draht basteln

Lesezeit: 2 Minuten Ein Diadem ist ein tolles Accessoire für verschiedene Gelegenheiten, für den Kinderfasching, zur Märchenparty, zum Kostümball oder aber zu einer Hochzeit. Wollen Sie ein Diadem selber herstellen oder mit Kindern basteln? Lesen Sie in der Anleitung die einzelnen Schritte und was Sie dafür brauchen.

2 min Lesezeit
Diadem für Kinder oder Erwachsene aus Perlen und Draht basteln

Diadem für Kinder oder Erwachsene aus Perlen und Draht basteln

Lesezeit: 2 Minuten

Aus Perlen und Draht entsteht die Grundform für ein Diadem

Silberdraht und Perlen bilden die Grundmaterialien für Ihr Diadem. Sie brauchen:

  • Seitenschneider,
  • Zange,
  • Faden mit einer unauffälligen Farbe wie Grau oder Beige,
  • eventuell Geschenkband oder Klebeband,
  • weiße Wachsperlen, silberne oder goldene Glasperlen oder Metallperlen,
  • Silberdraht in 2 Stärken.

Für die Grundform schneiden Sie mit dem Seitenschneider 8 Stücke von dem dünnen Silberdraht zu. Dazu messen Sie den Kopfumfang bis hinter die Ohren. Daraus ergibt sich die Länge für die Drahtstücke. Schneiden Sie außerdem ein Stück von dem dickeren Draht in der gleichen Länge zu.

  • Schritt 1: Immer 2 dünne Drahtenden werden zusammengedreht wie eine Kordel.
  • Schritt 2: Die 4 entstandenen Draht-Teile legen Sie nebeneinander.
  • Schritt 3: In die Mitte legen Sie den stärkeren Draht. Er gibt dem Diadem Stabilität.
  • Schritt 4: Nehmen Sie die 5 Teile an beiden Enden zusammen und verdrehen Sie ein Ende bis zu zirka 4 bis 5 Zentimeter.
  • Schritt 5: Legen Sie anschließend die Teile wieder akkurat in der richtigen Reihenfolge nebeneinander.

Schöne Perlen machen aus dem Drahtgeflecht ein Diadem: So geht es weiter

  • Schritt 6: Auf jeden Strang fädeln Sie weiße, silberne oder goldene Perlen auf. Auf den mittleren Strang kommen größere Perlen als an den Seitenteilen. Einen besonderen Effekt erreichen Sie, wenn Sie am Anfang und Ende der Seitenstränge dünnere Perlen auffädeln und zur Mitte hin immer größere. Oben in der Mitte kann auch eine schöne geschliffene Glasperle oder eine Kristallperle ihren Platz bekommen.
  • Schritt 7: Sind alle 5 Stränge aufgefädelt, verdrehen Sie wieder die Enden wie am Anfang. Halten Sie auch hier wieder eine Länge von 4 bis 5 Zentimeter ein.
  • Schritt 8: Die Enden werden mit einem Faden umwickelt. Als Ersatz dienen auch Klebeband oder zartes Stoffband.

Bringen Sie anschließend das Diadem in Form

Nun bekommt das Diadem noch seine gewünschte Form. Biegen Sie dazu die einzelnen Perlenteile in den gewünschten Abständen auseinander und sorgen Sie für eine schöne Wölbung, die optimal zum Kopf und zur Frisur der künftigen Trägerin passt.

Lesen Sie auch: ??Wie Sie eine Prinzessinnen-Krone oder ein Diadem basteln??.

Bildnachweis: DragonImages / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: