Die besten Aktienstrategien

Mit Aktienstrategien erfolgreich an der Börse sein

Aktienstrategien können Ihnen dabei helfen, Ordnung und System in Ihre Aktienauswahl zu bringen. Bei der Auswahl von Aktien kann man nicht allein auf sein Glück vertrauen, denn jede konsequent verfolgte Strategie ist besser, als einfach drauflos zu kaufen.Bei der Auswahl von Aktien kann man nicht allein auf sein Glück vertrauen. Langfristig ist man an der Börse nur erfolgreich, wenn man eine Aktienstrategie konsequent verfolgt.

Aktienstrategien für die Aktienauswahl
An den Börsen haben sich im Lauf der Zeit zahlreiche Aktienstrategien herausgebildet. Viele davon sind kompliziert in der Umsetzung oder nur mit speziellen EDV-Programmen anzuwenden. Es gibt aber durchaus Aktienstrategien, die auch für den "normalen" Aktienanleger geeignet und darüber hinaus auch noch sehr erfolgversprechend sind.

Tendenziell gilt, dass fast jede Aktienstrategie besser ist, als einfach drauflos zu kaufen. Dabei geht es aber nicht nur darum, sich für die "richtige" Strategie zu entscheiden. Die beste Aktienstrategie hilft nicht, wenn sie nicht konsequent verfolgt wird.

Warum gibt es Aktienstrategien?
Ob der Kauf einer Aktie zu einem Gewinn oder Verlust führt, hängt sowohl von der Kursentwicklung als auch von der Dividende ab. Naturgemäß steht die Kursentwicklung beim Kauf der Aktien noch nicht fest und auch die Dividende lässt sich – zumindest langfristig – nicht vorhersehen. Davon abgesehen ist die Börse keine Einbahnstraße. Auch bei Anwendung einer Aktienstrategie basieren Aktienkurse auf dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage und schwanken ständig. Hohe Renditechancen sind zudem mit einem höheren Risiko verbunden, sodass man sich zum Beispiel tendenziell entscheiden muss, ob man auf Aktien mit höheren Renditechancen oder geringeren Risiken setzen möchte.

Ist die Dividendenstrategie die beste Aktienstrategie?
Wenn Sie sich für die Dividendenstrategie entscheiden, so favorisieren Sie eine Aktienstrategie, bei der vor allem solche Aktien erworben werden, die die höchste Dividendenrendite haben. Dabei bezeichnet die Dividendenrendite das Verhältnis der gezahlten Dividende zum aktuellen Aktienkurs. Die Dividende selbst ist eine Ausschüttung eines Gewinnanteils der Aktiengesellschaft an deren Aktionäre. Die Dividendenhöhe wird vom Vorstand vorgeschlagen und von der Hauptversammlung der Aktiengesellschaft beschlossen.

Man geht bei dieser Aktienstrategie davon aus, dass sich Unternehmen mit einer hohen Dividendenrendite besser entwickeln werden als der Markt bzw. die anderen Aktien.

Veröffentlicht am 9. August 2011