Businesstipps

Wie Sie ganz einfach Ihre E-Mails auf Wiedervorlage legen

Lesezeit: 1 Minute Die Wiedervorlage kann ein hilfreiches Mittel zur Büroorganisation sein, denn nicht immer haben Sie die Zeit, alle E-Mails sofort zu lesen, oder sie gar zu beantworten. Wenn Ihre Zeit regelmäßig knapp ist, können Sie sich eine Art Wiedervorlage-System für E-Mails einrichten. Dank der Wiedervorlage werden Sie dann in Zukunft automatisch an die erneute Bearbeitung einer Nachricht erinnert.

1 min Lesezeit
Wie Sie ganz einfach Ihre E-Mails auf Wiedervorlage legen

Wie Sie ganz einfach Ihre E-Mails auf Wiedervorlage legen

Lesezeit: 1 Minute

So richten Sie in Outlook eine Wiedervorlage für Ihre E-Mails ein:

  1. Öffnen Sie die E-Mail, die Sie zur Wiedervorlage einrichten wollen.
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol ZUR NACHVERFOLGUNG.
  3. Wählen Sie nach Bedarf eine andere Kennzeichnung als ZUR NACHVERFOLGUNG aus, indem Sie die entsprechende Dropdown-Liste öffnen und dann einen Eintrag wie ZUR DURCHSICHT auswählen.
  4. Klicken Sie auf den kleinen Dropdown-Pfeil am rechten Ende des Feldes FÄLLIG und wählen im daraufhin eingeblendeten Kalender ein Wiedervorlage-Datum aus.
  5. In Outlook 2002 und 2003 können Sie nun im Dropdown-Feld rechts neben dem Datumsfeld die genaue Uhrzeit bestimmen. In Outlook 98 und 2000 erscheint die Uhrzeit hingegen direkt im Feld FÄLLIG. Sie können die Zeit aber einfach per Tastatureingabe überschreiben.
  6. Bestätigen Sie die Einstellung mit Ok.
  7. Schließen Sie das Fenster mit der E-Mail. 

Ein Meldungsfenster wird Sie nun am ausgewählten Datum an die E-Mail erinnern. So können Sie mit Hilfe der Wiedervorlage die Beantwortung wichtiger Mails nie vergessen, selbst wenn es einmal etwas hektisch zugeht und Sie nicht sofort antworten können.

Bildnachweis: Rawpixel.com / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: