Businesstipps Personal

So schaffen Sie menschengerecht gestaltete Arbeitsplätze

Lesezeit: < 1 Minute Arbeitszufriedenheit ist entscheidend für die Lebensqualität und die Bereitschaft des Menschen, Leistung zu erbringen. Ist auch Ihr Arbeitsplatz menschengerecht? Welche Kriterien menschengerechte Arbeitsplätze erfüllen müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

< 1 min Lesezeit

So schaffen Sie menschengerecht gestaltete Arbeitsplätze

Lesezeit: < 1 Minute

Ob eine Arbeit als menschengerecht gilt, entscheiden verschiedene Faktoren. Eine Arbeit gilt dann als menschengerecht, wenn sie die Gesundheit des Menschen nicht gefährdet und ein Höchstmaß an Arbeitszufriedenheit und Wohlbefinden erreicht wird.

Das bedeutet, dass die Arbeitsorganisation und der Arbeitsplatz menschengerecht gestaltet werden müssen. Nicht menschengerecht sind zum Beispiel monotone Tätigkeiten. Sehr zur Arbeitszufriedenheit beitragend hingegen sind Arbeiten, die die erlernten und erworbenen Fähigkeiten eines Menschen anwendet und weiterentwickelt.

Die Ausführbarkeit

Sie setzt voraus, dass eine Arbeit ohne Gefährdung der Gesundheit und unter Berücksichtigung der geistigen und körperlichen Fähigkeiten ausgeführt werden kann.

Die Erträglichkeit

Im Wesentlichen richtet sich die Erträglichkeit einer Arbeit nach der geistigen und körperlichen Leistungsgrenze des Mitarbeiters. Diese muss so bemessen sein, dass die Gesundheit nicht gefährdet oder beeinträchtigt wird.

Menschengerechte Arbeit: Die Zumutbarkeit

Vor allem hängt die Zumutbarkeit von den gesellschaftlichen Machtverhältnissen und der Stärke der Interessensvertretungen ab. Diese richtet sich nach der Einschätzung der überwiegend betroffenen Arbeitnehmer selbst ab. Maßstäbe für die Zumutbarkeit einer Arbeit sind neben Gesetzen und Verordnungen, die Kollektivverträge, Betriebsvereinbarungen, Normen und aber auch gesellschaftliche Wertvorstellungen.

Das Wohlbefinden

Wenn Ihr Mitarbeiter gesund ist, so wird im Sinne der Definition von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein Zustand der vollständigen geistigen, körperlichen und sozialen Wohlbefindens verstanden. Das Wohlbefinden eines Mitarbeiters ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Motivation und Leistungsbereitschaft am Arbeitsplatz.

Die drei wichtigsten Ziele für die Schaffung menschengerechter Arbeitsplätze sind:

  • Schutz und Sicherheit gegen Unfall und Gesundheitsrisiken
  • Vorbeugender Gesundheitsschutz
  • Vorbeugung vor Ermüdung und Erhaltung der Leistungsfähigkeit

Weiterführende Links:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: