Businesstipps Sprachen

So können Sie Ihre Chancen bei der Bewerbung in Frankreich durch eine gute Einleitung erhöhen!

Lesezeit: 2 Minuten Sie möchten sich in Frankreich bewerben und einen guten Eindruck machen? Ihr Bewerbungsschreiben sollte dafür den französischen Maßstäben entsprechen. Eine gute Einleitung des Schreibens ist dabei besonders wichtig. Hier erhalten Sie wertvolle Informationen, wie Sie Ihre Bewerbung in Frankreich inhaltlich gestalten können.

2 min Lesezeit

So können Sie Ihre Chancen bei der Bewerbung in Frankreich durch eine gute Einleitung erhöhen!

Lesezeit: 2 Minuten

Worauf Sie bei Ihrer Bewerbung in Frankreich achten müssen

In Frankreich gelten gewisse Regeln für ein Bewerbungsschreiben. Um Ihre Erfolgschancen zu maximieren, sind vor allem formale und inhaltliche Korrektheit wichtig. Wenn Sie die aufgeführten Regeln beachten, steigen Ihre Chancen, zu einem Gespräch eingeladen zu werden.

Die Anrede bei Ihrer Bewerbung in Frankreich

Es ist in Frankreich nicht üblich, in Schreiben an Unbekannte den Namen in der Anrede zu verwenden. Verwenden Sie einfach "Madame" bzw. "Monsieur" zu Beginn Ihres Briefes.

Es macht jedoch einen besonders guten Eindruck bei Ihrer Bewerbung in Frankreich, wenn Sie zeigen, dass Sie wissen, wer dieses Schreiben lesen wird oder wer Ihr zukünftiger Chef sein könnte. Dies zeigt Ihr Interesse an der Stelle und vor allem an der Firma oder Institution gleich zu Beginn des Briefes.

Die Lösung dieses Dilemmas ist sehr einfach: Nennen Sie den Namen der Person im Betreff. So können Sie die üblichen Höflichkeitsformen einhalten und gleichzeitig ein gesteigertes Interesse zeigen. Setzen Sie diese Zeile direkt über die Anrede.

Die Einleitung bei Ihrer Bewerbung in Frankreich

Vor allem bei Ihrer Bewerbung in Frankreich sollten Sie nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Ihr Bewerbungsschreiben sollte daher einen einleitenden Abschnitt enthalten. Darin erwähnen Sie den Titel der ausgeschriebenen Stelle und wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Ihre Motivation als Appetithappen

Zeigen Sie, warum dieser Posten in Ihre Karriere passt bzw. was Sie ganz allgemein für die Stelle qualifiziert. Dieser Punkt verweist auf die später folgende Präzisierung (im Hauptteil) und soll den Personaler unbedingt zum Weiterlesen bewegen – ein Appetithappen sozusagen.

Übernehmen Sie den Stellentitel exakt, wie er im entsprechenden Medium erschienen ist. Verwenden Sie dieselbe Schreibweise (z. B. Groß- und Kleinschreibung, Anführungszeichen usw.). Wenn es sich bei der Quelle um eine Webseite handelt, dann nennen Sie den Titel der Webseite ohne den genauen Link wiederzugeben.

Gibt es keine, wirklich ausführlichen Angabe in der Stellenanzeige, dann finden Sie wichtige Informationen, wie z. B. den Namen Ihres zukünftigen Chefs bzw. der Person, welche die Personalentscheidung treffen wird, z. B. im Internet heraus und richten Sie das Schreiben an sie. Wenn Sie nicht wissen, an wen Sie schreiben, verwenden Sie "Mesdames et messieurs".

Einleitung in Kürze:

  • Sie verwenden keinen Namen in der Anrede
  • Ihre Einleitung beinhaltet den Titel der Stellenausschreibung
  • Sie zeigen, dass Sie dem geforderten Profil entsprechen und machen daraus einen "Appetithappen"

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: