Businesstipps Microsoft Office

So erstellen Sie eine Internetseite mit Word 2013

Lesezeit: < 1 Minute Heutzutage möchte jeder ins Internet und dort seine Inhalte präsentieren. Normalerweise gibt es hierfür spezielle Softwareprogramme bzw. kann man mit WordPress ganz einfach eigene Webseiten erstellen. Aber auch Word 2013 bietet natürlich hier eine entsprechende Einsatzmöglichkeit.

< 1 min Lesezeit

So erstellen Sie eine Internetseite mit Word 2013

Lesezeit: < 1 Minute

Wenn Sie mit Word 2013 eine Internetseite erstellen, muss dies eigentlich als absolute Ausnahmealternative angesehen werden. Word erstellt zwar eine Internetseite, allerdings ist diese nicht unbedingt Suchmaschinen optimiert. Aber als kostengünstige Alternative ist Word 2013 durchaus brauchbar. Der besondere Vorteil liegt natürlich darin, dass Sie das Programm schon kennen und wissen, wie Sie eine Seite ganz leicht selbst erstellen können.

Damit der Schock nach der Erstellung nicht zu groß ist, sollten Sie direkt Ihre Internetseite in der Web-Layout-Ansicht erstellen. Diese bekommen Sie über die Registerkarte Ansicht. Sie erstellen jetzt Ihre Internetseite mit den entsprechenden Elementen. Hierbei gilt die Faustformel: "Alles, was Ihnen angeboten wird, können Sie auch verwenden."

Wenn Sie Ihre Seite erstellt haben, gehen Sie auf die Registerkarte Datei und dort, wie üblich, auf "Speichern unter." Als Dateityp geben Sie Webseite an.

Hier noch einige hilfreiche Tipps für Word 2013

Wenn Sie als Dateiname "Index.html" verwenden, wird die Webseite ohne weiteres von Ihrem Provider als Hauptseite erkannt. Wichtig ist hierbei auch, dass alle von Word 2013 erstellten Dateien in das Internet hochgeladen werden.

Übrigens ein Programm, welches dazu häufig verwendet wird, trägt den Namen Filezilla. Hierbei ist unbedingt zu beachten, dass Word 2013 zusätzlich zum Dateinamen einen gleich lautenden Ordner erstellt. Dieser Ordner – mit all seinen Dateien – ist ebenfalls ins Internet hochzuladen. In diesem Ordner befindet sich zum Beispiel das Bildmaterial, welches Sie in Ihrem Word-Dokument verwendet haben. Die Bilder werden also nicht innerhalb Ihres Word Dokuments gespeichert, wie das bei einem normalen Word-Dokument der Fall sein kann, sondern die Bilder werden in separaten Dateien abgelegt.

Wenn Sie alle Dateien hochgeladen haben, können Sie direkt auf Ihre Webseite gehen und dort erscheint dann Ihre soeben erstellte Seite.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: