Businesstipps Steuern & Buchführung

Relevante Standortfaktoren für Unternehmen

Lesezeit: 2 Minuten Bei der Entscheidung für oder gegen einen Standort sollten Unternehmen alle wichtigen Faktoren berücksichtigen. Hierzu gehören beispielsweise Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Wettbewerb, Steuern, Infrastruktur etc. Welche Faktoren für Sie interessant sind, hängt vor allem von der Branche Ihres Unternehmens ab.

2 min Lesezeit

Relevante Standortfaktoren für Unternehmen

Lesezeit: 2 Minuten

Welcher Standort der richtige ist, hängt von zahlreichen Faktoren ab. So benötigt beispielsweise der Einzelhandel vor allem Laufkundschaft mit Kaufkraft, ein überregional tätiges Dienstleistungsunternehmen ist darauf hingegen nicht angewiesen, da es seine Tätigkeit von überall ausüben kann.

Standortfaktor Nr. 1 für Einzelhandels-Unternehmen: Kunden

Ob genügend Kunden am Standort vorhanden sind, ist vor allem für den Einzelhandel von Bedeutung. Insofern ist dieser Standortfaktor für Unternehmen dieser Branche besonders wichtig. Kritische Fragen sind beispielsweise: Wie viele Kunden gibt es im Umkreis des Unternehmens oder wie viele Kunden gehen täglich am Unternehmen vorbei? Gibt es Parkmöglichkeiten? Und: Gibt es am Standort des Einzelhandelsunternehmens Konkurrenzunternehmen?

Standortfaktor Arbeitskräfte

Gibt es am gewünschten Standort genügend qualifizierte Mitarbeiter? Insbesondere bei hoch innovativen Unternehmen kann es überlebenswichtig sein, Mitarbeitern attraktive Bedingungen in Aussicht zu stellen – auch hinsichtlich des Standorts.

Standortfaktor Lieferanten

Ob es am gewünschten Standort genügend Lieferanten gibt, ist vor allem für produzierende Unternehmen von Bedeutung. Bedenken Sie: Bei
Lieferanten in Ihrer Nähe können Sie nicht nur Transportkosten sparen. Vielmehr fördern persönliche Kontakte eine vertrauensvolle Partnerschaft zwischen Ihnen und Ihren wichtigsten Lieferanten. In Notfällen kann ein Lieferant sehr viel schneller reagieren als ein Zulieferer, der seinen Sitz viele hundert Kilometer von Ihrem Standort hat.

Ein wichtiger Standortfaktor für alle Unternehmen: Die Kosten

Der Standort beeinflusst durch die Höhe der Grund- und Gewerbesteuer auch die Kostensituation Ihres Unternehmens. Denn: Die durch die Gemeinden festgesetzten Hebesätze zur Gewerbesteuer sowie zur Grundsteuer A und B entscheiden in einem nicht unerheblichen Umfang über die steuerliche Belastung Ihres Unternehmens. Die aktuelle Situation: Die
Unterschiede bei der Gewerbesteuerbelastung sind mittlerweile so groß geworden, dass zunehmend auch steuerliche Aspekte in die nationale Standortwahl mit einfließen. So liegt der Hebesatz in Brandenburg bei 324 Prozent, in Hamburg aber bei 470 Prozent. Eine detaillierte
Übersicht über die Hebesätze zur Gewerbesteuer finden Sie auf den Internet-Seiten des Statistischen Bundesamtes. Meine Empfehlung: Berücksichtigen Sie bei Ihrer Wahl auch den Standortfaktor "Kosten", denn die steuerliche Belastung Ihres Unternehmens wird durch die Grundsteuer und insbesondere die Gewerbesteuer stark beeinflusst.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: