Businesstipps

Neue Azubis 2010: Haben Sie den 1. Ausbildungstag schon vorbereitet?

Lesezeit: < 1 Minute Wenn in einigen Wochen wieder neue Azubis ihre Ausbildung bei Ihnen beginnen, sollte alles perfekt vorbereitet sein. Gerade der erste Ausbildungstag ist wichtig, denn er hinterlässt den psychologisch so wichtigen ersten Eindruck – auch im Jahr 2010.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Neue Azubis 2010: Haben Sie den 1. Ausbildungstag schon vorbereitet?

Lesezeit: < 1 Minute

Ihre neuen Azubis 2010 sind in Sichtweite. Sie haben nur noch wenige Wochen Schule vor sich, haben dann ein paar Wochen frei und beginnen anschließend ihre Ausbildung. Der erste Ausbildungstag bedeutet für sie einen wichtigen Einschnitt. Mit diesem sind Erwartungen, aber auch Ängste verbunden. Wenn Sie den ersten Ausbildungstag vorbereiten, müssen Sie das bedenken.

Fachausbilder über neue Azubis 2010 in Kenntnis setzen
Von besonderer Wichtigkeit ist die Einbeziehung und Vorbereitung der Fachausbilder in den Ausbildungsabteilungen, die neue Azubis in den ersten Wochen aufnehmen. Diese sollten wissen, was auf sie zukommt: Wie heißt der neue Azubi? Wie alt ist er (Jugendarbeitsschutzgesetz)? Welchen Schulabschluss hat er? Welche berufliche Vorbildung ist möglicherweise vorhanden?

Wer diese Informationen hat, der kann sich gewissenhaft auf den neuen Azubi vorbereiten. Als Ausbildungsverantwortlicher sollten Sie daher betroffene Fachausbilder auch im Jahr 2010 mindestens mit diesen Informationen versorgen.

Neue Azubis 2010: Auch gewisse Formalien müssen sein
Wenn sich Ihre neuen Azubis am 1. August oder 1. September 2010 bei Ihnen einfinden, sollten Sie zudem einige formelle Dinge prüfen:

  • Haben alle minderjährigen Azubis eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt?
  • Liegt bei ausländischen Azubis eine Arbeitserlaubnis vor, wenn sie aus Osteuropa oder aus Nicht-EU-Ländern kommen?
  • Haben alle neuen Auszubildenden ihren Sozialversicherungsausweise und ihre Lohnsteuerkarte abgegeben?
  • Liegen genügend schriftliche Ausbildungsnachweise vor, die Ihre neuen Azubis bekanntlich von Beginn an führen müssen?
  • Wissen die Mitarbeiter am Empfang und in betroffenen Sekretariaten Bescheid, dass neue Azubis die Ausbildung beginnen?
  • Sind alle Ausbildungspläne erstellt und Exemplare an Kammer und Ausbildungsabteilungen weitergereicht worden? Gibt es eine Kopie, die der neue Azubi am ersten Ausbildungstag erhalten kann?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: