Businesstipps Kommunikation

Mit besserer Allgemeinbildung in den Smalltalk

Lesezeit: 2 Minuten Die ideale Grundlage für den Smalltalk ist eine gute Allgemeinbildung. Ein schöner Anlass, die Lücken zu füllen, ist der 8. September. Jedes Jahr an diesem Datum wird der Weltbildungstag begangen. Doch keine Angst! Sie müssen keine Lexika wälzen! Und sich auch nicht sofort ein Bibliothek-Abo besorgen! Schon mit wenigen einfachen Schritten gelangen Sie zu mehr Allgemeinbildung.

2 min Lesezeit

Mit besserer Allgemeinbildung in den Smalltalk

Lesezeit: 2 Minuten

Smalltalk-Allgemeinbildungstipp Nr. 1: Hören Sie Radio!

Hören Sie täglich eine Stunde lang ein Informationsradio. Den Deutschlandfunk zum Beispiel. Oder das Wortprogramm eines Regionalsenders wie WDR 5, NDRinfo, Bayern 2, HRinfo oder SWRinfo. So verbessern Sie ohne große Anstrengung Ihr Allgemeinwissen. Ohne große Anstrengung sollten Sie ja auch Ihren Smalltalk führen.

Das Radio eignet sich für Ihre Zwecke übrigens wesentlich besser als das Fernsehen. Wollen Sie nur annähernd so viel Wissen und Informationen aus den TV-Sendern beziehen, ist der Aufwand ungleich größer. Das liegt an dem Müll, der täglich gesendet wird. Das gilt leider auch für die öffentlich-rechtlichen Anstalten!

Smalltalk-Allgemeinbildungstipp Nr. 2: Nutzen Sie das Internet

Auch im Internet können Sie Ihre Allgemeinbildung gezielt verbessern. Der Aufwand ist freilich noch höher als beim Fernsehen. Den Grund führe ich nicht an, denn ich möchte mich nicht wiederholen. Eine Webseite, von der Sie in Ihrem Smalltalk profitieren, empfehle ich dennoch.

Es ist das Schweizer Portal allgemeinbildung.ch. Heute schon etwas gelernt?, lautet die Frage auf der Startseite. Es folgen geschätzte 6000 Übungen zu Themen von A wie Allerlei bis S wie Sport und Spiel. Zusätzlich stehen knapp 1000 Materialen zum Abruf bereit.

Smalltalk-Allgemeinbildungstipp Nr. 3: Beziehen Sie einen Newsletter

Der bequemste und smalltalkkompatibelste Weg zur Fütterung der grauen Zellen ist der Bezug eines speziellen Newsletter. Bestellen können Sie ihn auf der Webseite http://www.small-talk-themen.de/. Hier bekommen Sie werktäglich ein aktuelles Smalltalk-Thema zugesandt. Sogar gratis.

Ein Bildungs-Zitat für den Smalltalk

"Gebildet ist, wer Parallelen sieht, wo andere völlig Neues erblicken. Dieses Zitat stammt von Anton Graff. Der 1813 in Dresden gestorbene Maler kam aus der Schweiz. Geben Sie mal seinen Namen in Wikipedia ein. Sie werden staunen, wen er alles porträtiert hat. Auch das ist ein Beitrag zur Allgemeinbildung!

Extra-Tipp für den Smalltalk

Kennen Sie Matthias Claudius? Das erklärte Ziel des 1740 geborenen Autoren lautete: 1: Die Menschen aufzuklären. 2. Ihnen ein Stück Allgemeinbildung zu vermitteln. Als Medium verwendete Claudius den von ihm herausgegebenen Wandsbecker Boten. Ja, mit ck! Im 18. Jahrhundert wurde der heutige Hamburger Stadtteil noch so geschrieben.

Am besten, Sie halten sich in Ihrem Smalltalk an einen ehernen Grundsatz des Matthias Claudius. Sein Credo: Sage nicht alles, was du weißt. Aber wisse alles, was du sagst.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: