Businesstipps

Mezzanine Finanzierung: Wie Sie das Eigenkapital Ihres Unternehmens steigern

Lesezeit: < 1 Minute Eine mezzanine Finanzierung eignet sich für Investitionen, eine Umschuldung oder zur Finanzierung einer Unternehmensnachfolge. Wie und wo Sie eine mezzanine Finanzierung beantragen können und welche Varianten Sie dabei wählen können, zeigt die folgende Übersicht.

< 1 min Lesezeit

Mezzanine Finanzierung: Wie Sie das Eigenkapital Ihres Unternehmens steigern

Lesezeit: < 1 Minute

Mezzanine Finanzierung mit Friends-and Family-Investoren: Darunter versteht man Kapitalgeber im Umfeld Ihres Unternehmens, also Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden oder Geschäftspartner. Der Vorteil: Diese Investoren finden Sie meist mit geringem zeitlichem und finanziellem Aufwand und eignet sich auch für einen geringen Kapitalbedarf.

Bei einer Beteiligung der Mitarbeiter über Genussrechte und stille Beteiligungen am Unternehmen können staatliche Förderungen beantragt werden.

Friends-and-Family-Ivestoren können ohne staatliche Genehmigung des Mezzanine-Produkt angesprochen werden, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind:

  • der Kapitalbedarf 100.000,- nicht überschreitet oder
  • die Anzahl der Investoren nicht höher als 20 ist oder
  • jeder Investor mindestens 200.000,- investiert.

Mezzanine Finanzierung mit externen Privatanlegern: Diese finden Sie über ein öffentliches Angebot. Das entspricht einem Börsengang ohne Börse. Nachteil: Dieser Weg ist mit hohen Kosten verbunden und erst ab einem Kapitalbedarf von 1,5 Millionen sinnvoll. Sie sollten bei dieser Form der mezzanzinen Finanzierung einen  professionellen Kapitalanlagevermittler für die Beratung hinzuziehen.

Verhandeln Sie mit externen Privatanlegern ist ein Verkaufsprospekt erforderlich, den Sie entsprechend der gesetzlichen Vorgaben erstellen müssen und von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht genehmigen lassen müssen.

Mezzanine Finanzierung mit institutionellen Investoren: Dies können Tochtergesellschaften von Banken, private Beteiligungsgesellschaften oder halbstaatliche Einrichtungen sein. Die Institutionen stellen mezzanines Kapital als Individuallösungen oder über Standardprogramme zur Verfügung. Die Beratung erfolgt durch die Bank oder durch entsprechende Fachleute

Bei institutionellen Investoren müssen keine rechtlichen Besonderheiten beachtet werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: