Businesstipps Kommunikation

Gut dank Google: Der Nachrichten-Einstieg in Ihre Rede

Lesezeit: < 1 Minute Mit einer aktuellen Nachricht aus den Medien in eine Rede einzusteigen ist ein bekannter Kniff vieler Profi-Redenschreiber. Mit Google können Sie diesen besonderen Effekt für Ihre Reden sogar noch optimieren.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Gut dank Google: Der Nachrichten-Einstieg in Ihre Rede

Lesezeit: < 1 Minute

Nachrichten-Einstieg: Ein Klassiker für Reden
Der Start in eine Rede oder in einen Vortrag gelingt immer gut, wenn sich der Redner auf eine möglichst tagesaktuelle Nachricht berufen kann.

"Wir sind heute hier, um über das Thema Arbeitslosigkeit zu besprechen. Vielen scheint das offensichtlich nicht so wichtig zu sein. Nach einem Bericht aus der heutigen Washington Post könnte dieses Thema aber sogar den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika die Wiederwahl kosten. Wollen wir uns vielleicht doch einmal damit beschäftigen…"

Nachrichten-Einstieg in die Rede: Nutzen Sie Google News!
Sie können jede Rede bereits nahezu fertig konzipieren. Für einen gelungenen Nachrichten-Einstieg in Ihren Vortrag verwenden Sie einfach Google News. Den Dienst erreichen Sie unter der folgenden Internet-Adresse:

http://news.google.de/

Tippen Sie ein zu Ihrer Rede passendes Schlagwort in das Suchfeld ein. Google News liefert Ihnen blitzschnell die passenden Schlagzeilen samt Nachrichtenquelle. Diese können Sie dann problemlos in Ihre Rede einfügen.

Praxistipp für Redner:
Lassen Sie die entsprechende Manuskriptseite frei und vermerken Sie erst kurz vor Beginn Ihrer Rede die entsprechende Nachricht. So überzeugen Sie als stets aktuell informierter Rhetoriker.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: