Businesstipps

Bin ich in der falschen Branche?

Lesezeit: 1 Minute Als Sie Ihren neuen Job antraten waren Sie noch ganz sicher, sich richtig entschieden zu haben. Während Ihrer gesamten Ausbildungsphase haben Sie sich auf diese Branche vorbereitet. Voller Euphorie und Optimismus haben Sie Ihren Job angetreten – vor noch gar nicht allzu langer Zeit. Nun aber sind Sie eher verunsichert, denn Sie lesen Hiobsbotschaften in der Zeitung über Ihre Branche.

1 min Lesezeit

Bin ich in der falschen Branche?

Lesezeit: 1 Minute

Bei Vergleichen mit Kollegen aus anderen Bereichen des Wirtschaftslebens haben Sie manchmal das Gefühl, nicht in einer zukunftsorientierten Branche beschäftigt zu sein. Die Frage, wo Sie in fünf Jahren ihr Geld verdienen werden, beschäftigt Sie immer öfter. Nichts ist schlimmer als dumpfe, beunruhigende Ängste. Werden Sie deshalb offensiv, verschaffen Sie sich Klarheit.

Einige Fragen, die Sie sich stellen sollten:

  1. Wie hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren entwickelt? Schauen Sie sich genau die Daten Ihres Unternehmens an, wie haben sich Geschäftsfelder, Umsatzzahlen, Personalentwicklung, Gewinn- und Zukunftschancen entwickelt?
  2. Wie hat sich die Branche in den letzten Jahren entwickelt? Ermitteln Sie diese Daten für die ganze Branche. Holen Sie sich die Informationen aus Fachzeitungen, Branchenreports der Geldinstitute, Berufsverbänden, von statistischen Ämtern und aus dem Internet.
  3. Wie beurteilt das Management die derzeitige Situation? Beurteilt das derzeitige Management die Situation realistisch oder hängt man etwa Wunschträumen nach? Analysieren Sie die Aussagen und prüfen Sie, ob Sie zu denselben Schlussfolgerungen kommen.
  4. Könnten Sie Ihre Fähigkeiten woanders besser zum Einsatz bringen? Warum nutzen Sie nicht ihre derzeitigen Zweifel, um sich Gedanken über eine neue Positionierung zu machen? Wenn absehbar ist, dass Ihre Zukunft nicht im derzeitigen Unternehmen oder in der derzeitigen Branche liegt, dann ist es besser jetzt zu wechseln, zu einem Zeitpunkt, an dem der Arbeitsmarkt noch nicht von Ihren Kollegen mit bearbeitet wird.
  5. Welche Entwicklungen könnten die Situation ändern? Prüfen Sie auch, ob es in Ihrem Unternehmen Entwicklungen in Zukunft geben könnte, die die Situation verbessern. Wenn Sie sich heute noch nicht für eine Änderung entscheiden, dann behalten Sie zumindest diese Entwicklungen im Auge.

Checkliste:

  • Welche Entwicklungen sprechen für die Zukunft meines Unternehmens bzw. der Branche?
  • Welche Entwicklungen sprechen dagegen?
  • Welche Alternativen / Entwicklungen sind absehbar?
  • Wo könnte ich meine Fähigkeiten sinnvoll einbringen, wo könnte ich mein Knowhow und meine Erfahrungen optimal verkaufen?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: