Gesundheit Praxistipps

Wie Kinder ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern können

Lesezeit: 2 Minuten Im Rahmen von Konzentrationstrainings lernen Kinder, die Schwierigkeiten damit haben sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren, Schritt für Schritt sich zu konzentrieren. Lesen Sie hier, mit welchen Strategien es gelingen kann, dass Kinder sich weniger ablenken lassen und stattdessen ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern.

2 min Lesezeit
Wie Kinder ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern können

Wie Kinder ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern können

Lesezeit: 2 Minuten

In den meisten Konzentrationstrainings üben die Kinder, während sie eine Aufgabe ausführen, innerlich mitzusprechen und das, was sie tun, dadurch gedanklich zu begleiten. Diese Fähigkeit muss durch ständige Wiederholung soweit eingeübt werden, dass sie automatisch eingesetzt wird. Während der Übungsphase kann das Kind zunächst laut mitsprechen, was es gerade macht. Erst nach und nach geht das laute Mitsprechen dann in ein inneres Mitsprechen über.

Wichtig ist, dass es über einen längeren Zeitraum immer wieder Aufgaben macht, bei denen es mitsprechen muss, um eine ausreichende Automatisierung zu erreichen und damit die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern.

Konzentrationstraining für Kinder – Strategien zu Aufgabenbearbeitung einüben

Kinder, die unter Konzentrationsproblemen leiden, driften häufig, während sie eine Aufgabe bearbeiten, innerlich weg. Diesem Wegdriften wird durch das innere Mitsprechen entgegengewirkt. Aber sie lassen sich auch schnell von eigenen Impulsen ablenken. Sie bearbeiten Aufgaben oft nicht sehr systematisch, meinen sie sind fertig, wenn sie nur die Hälfte der Aufgabe bearbeitet haben oder kontrollieren ihre Arbeitsergebnisse nicht noch mal.

Hier ist es wichtig, mit einer festgelegten Aufgabenstrategie gegenzusteuern. Das Bearbeiten von verschiedenen Aufgaben mit dem immer gleichen Schema hilft ihnen, eine Aufgabe von Anfang bis zum Ende durchzuhalten.

Bewährte Strategien zur Aufrechterhaltung der Konzentration bei Kindern

Um die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern, arbeiten die meisten Konzentrationstrainings mit einer 5-Schritte-Methode. Zunächst muss sich das Kind die Aufgabe durchlesen, dann gibt es mit eigenen Worten wieder, was es machen soll. Danach überlegt es, ob es alle notwendigen Arbeitsmaterialien hat, die es zur Aufgabenbearbeitung braucht. Es entwickelt einen Plan, wie es die Aufgabe durchführen möchte und es überlegt, ob es bereits eine ähnliche Aufgabe gemacht hat, von der es durch innerliches Übertragen des Bearbeitungswegs profitieren kann.

Dann führt es ruhig und überlegt die Aufgabe aus. Wenn es fertig ist, wird die Aufgabenbearbeitung noch mal kontrolliert und mögliche Fehler werden aufgespürt. Dann kommt ein dickes Lob für das Kind!

Fazit: Die Konzentration eines Kindes zu verbessern kann durch das Einüben des inneren Mitsprechens und einer festgelegten Aufgabenbearbeitungsstrategie gelingen. Je häufiger das Kind das Mitsprechen übt und je sicherer es die Bearbeitungsstrategie beherrscht, desto besser wird seine Konzentrationsfähigkeit.

Bildnachweis: Alinsa / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: