Hobby & Freizeit Praxistipps

Röcke für Mädchen selbst genäht – schnell und einfach

Lesezeit: 2 Minuten Gerade für Kinder zu nähen ist eine tolle Sache. Denn zum einen ist es oft günstiger, Kinderkleidung selbst zu nähen als sie zu kaufen; zum anderen können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und nach Belieben gestalten und dekorieren. Auf diese Weise entstehen echte Unikate - mit Liebe gemacht.

2 min Lesezeit
Röcke für Mädchen selbst genäht - schnell und einfach

Autor:

Röcke für Mädchen selbst genäht – schnell und einfach

Lesezeit: 2 Minuten

Perfekt für Einsteiger in Punkto Nähen ist ein Rock für Mädchen. Hier gebe ich Ihnen eine kinderleichte Anleitung für einen einfachen Rock in Größe 110 zum nachnähen, der im Nu fertig ist. Alles, was Sie dafür benötigen, sind zwei Stoffstücke aus Baumwolle mit den Maßen 1 m Länge und 0,5 m Breite und ein Gummiband (etwa 90 cm lang und 2 cm breit).

Achten Sie beim Zuschneiden des Stoffes darauf, dass der Fadenlauf beider Stücke in gleicher Richtung verläuft! Dies gilt vor allem auch bei Musterstoffen.

Die Näharbeit im Detail

Schneiden Sie beide Stoffstücke aus und legen Sie sie aufeinander, die linke Seite jeweils nach außen. Die kurzen Seiten des Stoffs werden mit Stecknadeln fixiert und versäumt. Dabei spielt die Stichart eine untergeordnete Rolle, in der Regel reicht ein gerader Stich bei normalen Baumwollstoffen.

Schlagen Sie nun am unteren Ende des Rocks den Stoff doppelt nach innen um, das heißt, Sie schlagen etwa 5cm des Stoffs von der rechten Seite nach innen und falten diesen dann noch einmal 5 cm. Fixieren Sie auch diese Stoffbahn mit Stecknadeln und nähen Sie sie fest.

Diesen Vorgang wiederholen Sie auch beim Saum, lassen aber an einer Seite zunächst ein Stück unvernäht, um dort das Gummiband hindurch ziehen zu können. Das gelingt am einfachsten, wenn Sie am einen Ende des Bandes eine Sicherheitsnadel befestigen und dann das Band durch den Saum fädeln. Schließen Sie schließlich das Gummiband entweder mit einem Knoten und nähen Sie es zusammen. Verschließen Sie nun das noch offene Stück – fertig!

Kleiner Tipp für den perfekten Halt des Rocks

Ziehen Sie das Gummiband strammer als der Körperumfang des Kindes ist, damit der Rock perfekten Halt hat und nicht herunter rutscht.

Je länger die Stoffbahnen sind, die Sie vernähen, desto mehr Falten schlägt der Rock. Wenn Sie einen längeren oder weiteren Rock nähen wollen, einfach die Stoffangaben dementsprechend anpassen. Der Nähvorgang bleibt stets der Gleiche.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

Bildnachweis: DragonImages / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: