Hobby & Freizeit Praxistipps

Plastische Geldgeschenke basteln mit Klebepads

Lesezeit: 2 Minuten Sie wollen Geld verschenken zum Geburtstag oder zur Hochzeit. Jedoch soll die Übergabe nicht fantasielos im Umschlag stattfinden? Greifen Sie zu einem klebrigen Helferlein, mit dem Sie dreidimensionale Gebilde aus Geld basteln können. Einfach und schnell.

2 min Lesezeit

Plastische Geldgeschenke basteln mit Klebepads

Lesezeit: 2 Minuten

Geldgeschenke gar nicht einfallslos

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was sich der Beschenkte wünscht, liegen Sie mit einem Geldgeschenk immer richtig. Trotzdem soll das Geschenk nicht aussehen, als wäre Ihnen nichts Besseres eingefallen.

Greifen Sie zu Klebepads. Diese gibt es von verschiedenen Herstellern. Sie finden sie im Laden für Schreibwaren- oder Bastelbedarf. Mit diesen kaugummiähnlichem Klebeelementen können Sie Münzen und Scheine zu einem dreidimensionalen Kunstwerken auftürmen. Und als praktische Zugabe: die Pads lassen sich ohne Rückstände von den Münzen und Geldscheinen entfernen.

So kleben Sie sich ein Geldkunstwerk

Sie brauchen:

  • 1 Packung Klebepads
  • Geldgeschenk in kleinen Scheinen oder Münzen
  • feste Pappe als Unterlage
  • Klebestreifen und Bastelkleber
  • evtl. Buntpapier
  • Geschenkfolie zum Einpacken
  • Geschenkband

Kleben Sie los:

  • Zwicken Sie mit den Fingernägeln die Klebepads auseinander.
  • Kneten Sie den Pad einige Sekunden bis er weich ist.
  • Formen Sie den Klebepad.
  • Bauen Sie das Geldgeschenk zusammen. Ideen dazu finden Sie im nächsten Abschnitt.
  • Damit kein Geld verloren geht, legen Sie das Geldkunstwerk auf ein Stück Geschenkfolie, schlagen sie an allen Seiten nach oben und binden sie mit Geschenkband zusammen.

Das können Sie aus Münzen und Scheinen bauen

Ideen für Münzgebilde:

  • Kleben Sie Münzen zum Turm aufeinander. Die unterste Münze kleben Sie auf die Pappunterlage. Zwischen die Münzen drücken Sie je ein Klebepad.
  • Fügen Sie die Münzen zum "Regenbogen" aneinander. Kontakt mit der Unterlage haben nur die erste und die letzte Münze.
  • Auch Raupen können Sie aus den Münzen basteln. Dazu liegen die Münzen der Schlange senkreckt auf der Unterlage.

So verschenken Sie stehende Geldscheine:

  • Geldscheine können Sie mit Klebepads senkrecht auf die Unterlage kleben. Dazu rollen Sie den Schein und kleben ihn mit einem kleinen Stück Klebestreifen zusammen. Den Klebepad formen Sie wie ein Würstchen. Schieben Sie den geformten Pad zur Hälfte in die Geldscheinrolle. Den unteren Teil plätten Sie, so dass Sie ihn auf die Pappunterlage kleben können.

    Wenn gewünscht, decken Sie die Klebepads mit Buntpapierstreifen ab. Dazu wählen Sie einen gleichmäßigen Abstand der "Geldbaumstämme" und legen am Schluss Papierstreifen in gleicher Breite über die Klebe-Wurzelballen, waagrecht und senkrecht, bis alle Klebepads bedeckt sind. Die Ränder der Buntpapierstreifen kleben Sie auf der Unterlage fest, mit normalem Bastelklebstoff.

Kunstvolle Gebilde aus Münzen und Scheinen:

Sind Sie ein Bastelgenie? Wagen Sie sich an anspruchsvolle Geldkunstwerke heran. Je nachdem wofür das Geldgeschenk verwendet werden soll, können Sie mit Klebepads aus Geldscheinrollen und Münzen symbolträchtige Gegenstände zusammensetzen: Blumen, Sonnenschirme, Häuser und sogar Autos.

Weitere Ideen für pfiffige Geldgeschenke

Und wenn Sie doch kein Geld verschenken wollen:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: