Hobby & Freizeit Praxistipps

Geldgeschenk originell verpackt

Lesezeit: 2 Minuten Ein Geldgeschenk kommt meistens gut an. Doch wirkt es seelenlos im einfachen Umschlag. Verpacken Sie es originell - fast könnte man sagen: "verbacken" Sie es originell. So wird das Auspacken zu einem Ereignis, an dem der Beschenkte und alle Gäste ihren Spaß haben.

2 min Lesezeit

Geldgeschenk originell verpackt

Lesezeit: 2 Minuten

"Verbacken" Sie Ihr Geldgeschenk
Wählen Sie ein möglichst kleines Marmeladenglas. Spülen Sie es gründlich und übergießen es kurz vor der Verwendung mit heißem Wasser, damit es richtig sauber und appetitlich ist. Vor allem innen sollte es absolut trocken sein. In das Marmeladenglas geben Sie das Geldgeschenk – je nach Umfang in Scheinen oder Münzen. Auch ein Brieflein mit einem guten Wunsch findet Platz im Glas.

Als Versteck für Ihr Geldgeschenk eignen sich Kuchen, deren Belag nicht gebacken wird. Sie können das Marmeladenglas in eine klassische Torte einbauen. Oder Sie wählen eine Füllung mit Gelatine, die um das Geldgeschenk gegossen wird und es lecker ummauert.

Probieren Sie doch das Rezept für den Schoko-Bananenkuchen. Er kommt – auch ohne Geldgeschenk – bei großen und kleinen Festgästen gut an.

Ihr Geldgeschenk im leckeren Schoko-Bananenkuchen

Zutaten für den Biskuitboden
3 Eier
120g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
120 g Mehl
1 TL Backpulver

Zutaten für den weißen Belag
5-6 Bananen
1 Päckchen Vanillepudding
6 Blatt weiße Gelatine
2 Becher Sahne

Zutaten für den schwarzen Belag
1 Becher Sahne
2 Blatt Gelatine
1 Tafel Zartbitterschokolade

Zubereitung
Für den Biskuitboden Eier trennen. Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Mehl und Backpulver darauf sieben und mit Eischnee unterheben.

Auf den gebackenen und ausgekühlten Biskuitboden stellen Sie das Marmeladenglas mit dem Geldgeschenk. Schneiden Sie den Biskuit nicht dafür aus, sonst läuft die Füllung durch. Bananen der Länge nach halbieren, Biskuitboden rund um das Glas damit belegen.

Vanillepudding kochen. 6 Blatt eingeweichte Gelatine in den heißen Pudding rühren und kalt werden lassen. 2 Becher Sahne steif schlagen und mit dem lauwarmen Pudding verrühren. Tortenring um Biskuitboden und die Masse auf dem Biskuit verteilen. Im Kühlschrank kalt stellen bis alles fest ist, am besten über Nacht. (WICHTIG, sonst vermischt sich die helle mit der dunklen Creme!)

1 Becher Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und 1 Tafel Zartbitter einrühren – löst sich von selbst auf. Nochmals aufkochen. Abgekühlte Schokoladenmasse auf dem Kuchen verteilen und nochmals kalt stellen.

Sollte nach dem Abkühlen das Glas mit dem Geldgeschenk frech sein Haupt aus dem Kuchen recken, verstecken Sie es unter einer Schicht aus Sahnehäubchen. Falls es Ihnen angenehmer ist, decken Sie das Glas dazu mit Backoblaten, Waffeln oder einem Stück Backpapier vor dem Verzieren ab.

Variante für verstecktes Geldgeschenk
Sollte der Beschenkte Spaß am Suchen und Finden haben, teilen Sie das Geldgeschenk auf und verstecken es in mehreren kleineren Behältern im Kuchen. Dazu eignen sich alle verschließbaren Behälter, die sich gut reinigen lassen:

  • Döschen von Backzutaten
  • leere Gewürzdosen
  • Röhrchen von Vanilleschoten

Was glauben Sie, wie schnell der Gastgeber den Kuchen verteilen wird? Und wie sehr er seinen hungrigen Gästen seine ganze Aufmerksamkeit widmet, um keinen Geldfund zu verpassen?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: