Homöopathie Praxistipps

Eine homöopathische Reiseapotheke zusammenstellen

Lesezeit: 2 Minuten Sie lassen sich normalerweise homöopathisch behandeln und wollen nun eine Reise antreten? Selbstverständlich können Sie auch weiterhin auf die Homöopathie zurückgreifen. Seien es Flugangst, Reiseübelkeit, Durchfälle oder tropische Infektionen - die Homöopathie unterstützt Sie bei der Vorbeugung und Heilung.

2 min Lesezeit
Eine homöopathische Reiseapotheke zusammenstellen

Eine homöopathische Reiseapotheke zusammenstellen

Lesezeit: 2 Minuten

Tropenkrankheiten

Ravi Roy beschreibt in seinem homöopathischen Ratgeber die Prophylaxe von Gelbfieber, Hepatits, Malaria, Thyphus und anderen Krankheiten. Er fügt ausführliche Informationen bei, wie sich die Krankheit konkret äußert, wodurch die Übertragung erfolgt und was sich in 200 Jahren Homöopathiestudium an Arzneien bewährt hat.

Bewährt haben sich zur Prophylaxe beispielsweise die jeweiligen Nosoden der Erkrankung. Also Hepatitis A und B Nosode, Malaria Nosode etc. Allerdings sollten Sie niemals ohne ausführliche Beratung durch eine erfahrene Homöopathin eine Auslandsreise antreten, bei der Sie sich vornehmlich mit homöopathischen Arzneien ausstatten! Haben Sie immer auch die notwendigen schulmedizinischen Arzneien dabei! Auf eine Auslands- und Reisekrankenversicherung dürfen Sie keinesfalls verzichten! 

Insekten und Ungeziefer

In einem weiteren Abschnitt wird auf das Thema Insekten und Ungeziefer eingeganen. Wussten Sie, dass Sie sich nebenwirkungsfrei vor Mückenstichen schützen können? Das homöopathische Heilmittel Staphisagria, eingenommen in der D12, hält Ihnen zuverlässig Mücken und anderes Ungeziefer vom Leib.

Tropische Erkältungen

In übersichtlicher Weise werden in dem kleinen Reiseratgeber auch die bewährten Arzneien differenziert, die bei einer Erkältung in den Tropen in Frage kommen.

Zur Vorbeugung und Stärkung des Immunsystems werden Blüten- Chakraessenzen empfohlen, die es direkt bei Lage-Roy zu bestellen gibt.

Sie können auch auf die heimische Pflanze Echinacea in der Urtinktur zurückgreifen, um Ihre Abwehrkräfte zu stärken.

Klimatisierte Räume in tropischen Gebieten sind purer Stress für den Körper, da dieser den unnatürlichen Temperaturausgleich bewältigen muss. Ernähren Sie sich landestypisch, dann hat Ihr System es leichter, mit den Umstellungen zurechtzukommen.

Fazit zum Reisen mit homöopathischer Apotheke

Sie sind sehr gut beraten, sich ein wenig auf die bevorstehende Reise vorzubereiten. Schon ein paar sinnige Verhaltensmaßnahmen schützen bei längeren Flügen vor Thrombosen, Reiseübelkeit und anderen lästigen Urlaubsverderbern. Zu nennen wären da ausreichende Bewegung im Flieger oder Übungen mit Füßen und Beinen, die die Blutzirkulation fördern.

Nehmen Sie während des Fluges wenig Eiweiß und keinen Alkohol zu sich. Trinken Sie stattdessen viel Wasser. In vielen Fällen können Sie mit einer homöopathischen Reiseapotheke und einer guten Anleitung der ganzen Familie zu einem gesunden Urlaub verhelfen. Zu empfehlen ist das Büchlein von Lage und Roy „Reisen“, zu beziehen im Narayana-Verlag.

Lesen Sie auch zum Thema den Beitrag Homöopathie auf Reisen: Diese Mittel gehören ins Gepäck.

Bildnachweis: Gecko Studio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: