Hobby & Freizeit Praxistipps

Design Tipp vom Innenarchitekten: Auf Schalke – VIP Lounge

Lesezeit: 2 Minuten Mein Design Tipp heute: VIP Lounge auf Schalke. Diese Lounge setzt Maßstäbe im Design und in der emotionalen Ausstrahlung. Auf nur 16 qm Fläche zeigt Innenarchitekt Philipp Beilstein, wie man mit kleinen Effekten große Wirkungen erzielen kann, um Fußball in außergewöhnlicher Atmosphäre erleben zu können.

2 min Lesezeit

Design Tipp vom Innenarchitekten: Auf Schalke – VIP Lounge

Lesezeit: 2 Minuten

Diese VIP Lounge Auf Schalke setzt Maßstäbe im Design und in der emotionalen Ausstrahlung. Innenarchitekt Philipp Beilstein hatte die Aufgabe den 16 qm großen Raum emotional zu inszenieren.

Zwölf Personen können sich hier zu den Veranstaltungen aufhalten und bewirten lassen. Das Stadioninnere kann direkt über die große Schiebetüre in der Front betreten werden.

Design Tipp: Auf Schalke VIP Lounge – Farbe
Die Atmosphäre wird fast ausschließlich durch Farbe erzeugt, ganz speziell durch die rote Tapete mit den schwarzen Blumenmustern. Für ein ganzheitliches Farbempfinden des Raumes wurde die komplette Decke auch in roter Farbe gestrichen. Das in verschiedenen dunkelbraunen Farbtönen gehaltene Nussbaum Parkett bildet dazu einen geschmackvollen dunklen Untergrund.

Ein frischer Akzent entsteht durch das hochglänzende weiße Sideboard mit den verchromten Griffprofilen und die in weißem Leder bezogenen drehbaren Barhocker an den weißen Stehtischen. Die Garderobe wurde unauffällig als rot lackierter Einbauschiebetürschrank mit in eine Wandnische integriert.

Design Tipp: Auf Schalke VIP Lounge   – Beleuchtung
Die Beleuchtung spielt neben der Farbe die entscheidende Rolle. Die Wandleuchten strahlen nach oben und unten, es entstehen auffällige Schlagschatten, die den Raum in Szene setzen. Die Beleuchtung kann je nach Bedarf gedimmt werden und lässt sich so zu jeder Veranstaltung entsprechend einstellen. Generell können alle Loungen im Stadion von einer zentralen Schaltstelle aus gedimmt werden. Bei Abendveranstaltungen ist die rot leuchtende Lounge vom Stadion aus zu erkennen.

Design Tipp: Auf Schalke VIP Lounge – Kühltechnik
Damit die Atmosphäre der Lounge wohnlich wirken kann, wurde die für die Veranstaltungen erforderliche Kühltechnik in das Sideboard eingebaut. Die zwei speziellen Barkühlschränke sind hochwertig gestaltet, sie haben ein Edelstahlgehäuse mit einer Glastür und sind von innen beleuchtet, damit beim Öffnen des Sideboardes ein angenehmer Überraschungseffekt eintritt.

Design Tipp: Auf Schalke VIP Lounge – Flexibilität
Für die flexible Nutzung dieses Raumes sind die bequemen Barhocker und die runden Stehtische leicht zu verändern. Es kann eine lineare Reihenbestückung sowie eine wie zufällig gewählte Standpositionierung der Stehtische mit jeweils drei Hockern möbliert werden. Durch die geringe Tiefe und angenehm niedrige Höhe des Sideboards, wirkt der Raum bei jeder Möblierungsform in maximaler Größe.

Design Tipp: Auf Schalke VIP Lounge – Technik
Der Raum wird über die zentrale Klimatechnik der Halle mitversorgt, lässt sich aber individuell klimatisch den Ansprüchen der Nutzer anpassen. Die An- und Absaugtechnik ist geschickt in einem Deckenversprung verbaut und fällt kaum auf. In der Decke sind Einbaulautsprecher eingesetzt, die mit dem großen Flachbildschirm vor der Schiebetüre verbunden sind. Auf diesem Bildschirm kann das Geschehen in der Halle mit verfolgt werden. Jede Lounge verfügt zudem über Rauchmelder und Sprinkler, die unauffällig integriert wurden.

Fazit: Holen Sie sich auch für kleinste Räume die an sich harmlos erscheinen Rat bei einem Innenarchitekten, damit die gewünschte Inszenierung auch wirklich gelingt und sie, wie in diesem Fall, die Besucher und Kunden begeistert.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: