Praxistipps Reisen

Bus und Bahn in New York City: So sparen Sie bares Geld

Lesezeit: < 1 Minute New York City hat ein für amerikanische Verhältnisse hervorragendes Nahverkehrssystem. Die Streckenführung der U-Bahnen ist für Touristen jedoch nicht immer einfach zu durchschauen, oft gibt es Umleitungen und unfreiwillige Umwege kommen schon einmal vor. Aber es funktioniert. Und: Wenn Sie einige Tricks kennen, können Sie bares Geld sparen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Bus und Bahn in New York City: So sparen Sie bares Geld

Lesezeit: < 1 Minute

Die Stationen sind weit von europäischen Standards entfernt, Rolltreppen oder Fahrstühle gibt es nur vereinzelt und die Beschilderung ist oft nur sparsam vorhanden. Trotzdem kommt man um die Nutzung bei einer Stadtbesichtigung nicht umhin – und ich finde, es macht obendrein auch noch Spaß.

Bus und Bahn in New York: Tipps, wie Sie Geld und Nerven sparen können
Die MetroCard: Eine elektronische wiederaufladbare Streifenkarte. Bei jeder Fahrt werden durch das Durchziehen der Karte am Eingang $2,25 vom Guthaben abgezogen.

Tipp 1: Laden Sie die Karte gleich mit einem höheren Betrag auf. Je mehr Sie aufladen, desto höher ist der Rabatt. Bei $20 bekommen Sie 20% gratis dazu.

Tipp 2: Reisen Sie als Familie oder Gruppe, kaufen Sie nur eine MetroCard. Sie können diese mit mehreren Personen benutzen. So vermeiden Sie viele kleine Restguthaben am Ende der Reise und können noch besser die Rabatte nutzen (siehe oben).

Bus und Bahn in New York: Umsteigen von U-Bahn in den Bus
Sie brauchen nicht noch einmal zu bezahlen, stecken Sie einfach Ihre Fahrkarte in das Lesegerät beim Busfahrer. Der Transfer funktioniert auch für mehrere Personen, die auf der gleichen MetroCard fahren.

Bus und Bahn in New York: Umsteigen vom Bus in die U-Bahn
Beim Bezahlen mit der MetroCard können Sie wie oben beschrieben umsteigen, beim Bezahlen mit Münzen bitten Sie den Fahrer um ein Transfer-Ticket. Dieses gilt jedoch nur für andere Busse, nicht für die U-Bahn.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: