Hausbau-Tipps: So geht’s los!

Wer ein Haus baut, muss vieles beachten.

Ein Haus zu bauen ist eine spannende und herausfordernde Angelegenheit, für alle Beteiligten! Worauf Sie besonders achten sollten, wenn Sie mit Angeboten und Leistungen konfrontiert werden, damit Sie als Bauherr nicht die Übersicht verlieren, sagt Ihnen dieser Artikel.

  • Lassen Sie sich Zeit in der ersten Orientierungs- und Suchphase!
  • Achten Sie bei Informationen zwingend darauf, wo diese herkommen und wer was bezweckt!
  • Lassen Sie sich nicht blenden von Supersondersahne-Angeboten!
  • Achten Sie bei jeder Form von Bewertungen genau darauf, wo diese herkommen!
  • Achten Sie auf einen Festpreis, der alle Leistungen verbindlich umfasst!
  • Achten Sie auf die vertraglich-garantierte, zeitliche Fertigstellung, die Ihnen die konkrete, private Disposition ermöglicht!
  • Nur was Sie schwarz auf weiß besitzen, zählt!
  • Gehen Sie lieber direkt zum Schlüsselfertigprofi!
  • Achten Sie auf das regelmäßig angebotene Gesamtpaket!
  • Nehmen Sie alle Infos und Unterlagen, Zeichnungen, Entwürfe etc., die Sie gemacht oder gesammelt haben, mit zum Gespräch!
  • Meiden Sie jegliche Form anonymer Bewertung vermeintlich unzufriedener Bauherren!
  • Konzentrieren Sie sich nach der sorgfältigen Vorauswahl auf 2 Unternehmen!
  • Diese nehmen Sie dann auseinander, wo und wie Sie nur können, von der Homepage bis zur Baustelle!
  • Notieren Sie sich alle Unwägbarkeiten und Fragen, die entstehen! 

Darauf sollten Sie zusätzlich achten

  • Besuchen Sie mehrere, aktuelle Baustellen!
  • Vergleichen Sie aber bitte nicht zu viel, das ist im einzelnen Detail gar nicht möglich!
  • Bilden Sie keine pauschalen Durchschnittswerte, damit wird ein Vergleich nicht besser, denn diese stimmen im Einzelfall nie!
  • Achten Sie auf ungeschminkte Referenzen!
  • Achten Sie auch darauf, ob regelmäßig ALLE Bauherren befragt und diese Befragung ausgewertet wird!
  • Achten Sie besonders auf einen hohen Prozentsatz zufriedener, das Unternehmen weiterempfehlender Bauherren!
  • Lassen Sie sich eine vollständige Bauherrenliste der letzten 12 Monate mit allen Kontaktdaten (sofern von den Bauherren gestattet!) aushändigen!
  • Vereinbaren Sie mit mindestens 2 Bauherren einen persönlichen Termin, möglichst in deren Haus!
  • Lernen Sie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit denen Sie zu tun haben werden, kennen!
  • Suchen Sie im gesamten Bauablauf aktiv und von selbst das persönliche Gespräch! Es ist durch nichts zu ersetzen!

Viel Erfolg bei der Erstellung Ihres Traumhauses wünscht Ihnen

Theo van der Burgt

Veröffentlicht am 9. August 2013
Diesen Artikel teilen