Gold & Rohstoffe

Biokraftstoff – Profitieren Sie von der steigenden Nachfrage

Biokraftstoff – Profitieren Sie von der steigenden Nachfrage
experto.de
geschrieben von experto.de

Mit dem Basket-Zertifikat der HSBC Trinkhaus & Burkhardt (DE000TB0D2B3) auf Biokraftstoff produzierende Unternehmen wollen wir Ihnen ein aussichtsreiches Papier vorstellen, das Ihnen die Möglichkeit gibt, von den hohen Wachstumsaussichten alternativer Treibstoffe zu profitieren. Die Notwendigkeit und Bedeutung von Biokraftstoff wird in letzter Zeit immer deutlicher.

Investieren Sie in Biokraftstoff
Besonders hohes Potenzial sehen die Experten beim Biokraftstoff. Allein für Biodiesel erwartet man jährliche Wachstumsraten bis 2011 von bis zu 26 %. Noch bewegt sich der Anteil der Biokraftstoffe am gesamten Kraftstoffmarkt unterhalb der 1-Prozentgrenze.

Aber das Umdenken hat bereits in einigen europäischen Ländern sowie in den USA und vor allem in Brasilien begonnen. Hier wurden bis Ende letzten Jahres bereits über 3 Mio. Autos verkauft, die mit Biokraftstoff fahren.

In Europa ist Schweden bei der Verwendung von Ethanol für Autos Vorreiter. Ford verkaufte bis Dezember 2005 bereits 15.000 Fahrzeuge dieses Typs. Die EU will den Biokraftstoffen mit Fördermitteln vor allem durch die EU-Kraftstoffrichtlinie den Weg bahnen. So musste der Bioanteil in Kraftstoffmark schon im vergangenen Jahr bei 2 % liegen, während in fünf Jahren die Marge von 5,75 zu erfüllen ist.
Beim größten Profiteur aus Deutschland, Südzucker, schätzt man, dass in Deutschland bis 2010 ein Anstieg der Bioethanolherstellung auf bis zu 2,2 Mio. Kubikmeter zu erwarten sei. Und 2020 soll sogar jeder vierte Liter Benzin durch Bioethanol ersetzt worden sein. Die Tochterfirma Südzucker Bioethanol GmbH betreibt bereits seit Mitte letzten Jahres eine Bioethanol-Anlage im ostdeutschen Zeitz.
Biokraftstoff ist noch leicht spekulativ
Das Biokraftstoff-Basket-Zertifikat der HSBC Trinkhaus & Burkhardt eignet sich als spekulative Depotbeimischung mit einem mittelfristigen Anlagehorizont. Kaufen Sie das Papier an schwachen Tagen im Bereich von 90 bis 100 €.
PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment