Arbeit & Beruf Businesstipps

Stressfrei an der Strippe: So kommen Sie am Telefon sympathisch rüber!

Ein Telefongespräch ist aus Sicht von Kommunikationsexperten eine ganz schwierige Angelegenheit. Denn es fehlen beiden Teilnehmern die so genannten non-verbalen Hinweise. Lesen Sie hier 4 Tipps, mit denen Sie im Telefongespräch sympathisch rüberkommen und mit Ihrer Gesprächsführung glänzen.

Stressfrei an der Strippe: So kommen Sie am Telefon sympathisch rüber!

Autor:

Stressfrei an der Strippe: So kommen Sie am Telefon sympathisch rüber!

Kopfkino: Sprechen Sie am Telefon mit starken Bildern!

Haben Sie schon vom so genannten Kopf-Kino gehört? Das setzt ein, wenn Sie bei Ihrem Gesprächspartner die Fantasie anregen. Nutzen Sie eine bildreiche Sprache bei Ihren Erläuterungen eines Sachverhalts. Nennen Sie Farben, beschreiben Sie Töne oder Gerüche. Und schnell bekommen Sie wesentliche Inhalte auch in einem Telefongespräch einfach und sympathisch vermittelt.

Ruhe bitte! Lassen Sie sich während eines Telefonates nicht stören!

Gesprächspartner bekommen während eines Telefonates nicht mit, was Ihr Gegenüber macht. Wird die Kommunikation gestört, entstehen schnell Vermutungen, die nicht der Wahrheit entsprechen. Spricht jemand während eines Telefonats noch mit einem Dritten, entsteht der Eindruck, dass er nicht ganz bei der Sache ist und dass der Mensch am anderen Ende der Leitung völlig egal ist.

Sorgen Sie also für ein beiderseitiges stressfreies Telefonat, indem Sie alle Störquellen ausschließen. Radio und Fernseher aus, „Bitte nicht stören!“-Schild an die Tür.

Keep smiling: Ein Lächeln überträgt sich auf Ihre Stimme!

Machen Sie den Test. Nehmen Sie einen Text von sich auf. In der ersten Version bewegen Sie Ihr Gesicht nicht, in der zweiten lächeln Sie konstant. Sie werden sehen, dass die zweite Aufnahme sympathischer wirkt. Es ist bewiesen: Lächeln überträgt sich auf die Stimme und verbreitet somit Sympathie. Zudem steigt damit gleichzeitig auch die Laune Ihres Gegenübers.

Bildnachweis: goodluz / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: