Businesstipps Steuern & Buchführung

Steuerfachangestellter: Ein interessanter Beruf mit Zukunft

Lesezeit: 1 Minute Der Beruf des Steuerfachangestellten ist kein "Beruf für jeden". Er ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Wer hier dauerhaft und nachhaltig Erfolg haben will, sollte wichtige Voraussetzungen mitbringen. Von jedem Bewerber werden eine schnelle Auffassungsgabe, aber auch eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit erwartet. Der Steuerfachangestellte hat mit der Erfassung von komplizierten Lebenssachverhalten und deren Beurteilung zu tun. Er muss in der Lage sein, diese dem Finanzamt oder dem Mandanten in allgemeinverständlicher Form klar darzulegen.

1 min Lesezeit

Steuerfachangestellter: Ein interessanter Beruf mit Zukunft

Lesezeit: 1 Minute

Steuerfachangestellter: Der Beruf stellt hohe persönliche Anforderungen
Der Steuerfachangestellte wird mit einer Vielzahl von Fachfragen konfrontiert, deren Beantwortung er zu einem erheblichen Teil selbst übernehmen muss. Es wird von ihm ein Interesse für den Umgang mit Menschen, Zahlen und Fakten verlangt. Durch den laufenden Kontakt zu den Mandanten ist der Steuerfachangestellte ein Aushängeschild der Praxis.

Steuerfachangestellte müssen rechnen können!
Gute Kenntnisse auf dem Gebiet des Rechnungswesens sind unbedingt erforderlich. Der Umgang mit Gesetzestexten und Fachliteratur ist täglicher Standard. Die Gesetzeslage im Steuerrecht ändert sich fast täglich. Deswegen wird auch die Bereitschaft vorausgesetzt, sich ständig weiterzubilden. Das Fachwissen muss tagesaktuell gehalten werden. Auch der Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechniken im Büro sind Herausforderungen, denen Sie sich täglich stellen müssen.

Wenn Sie nach bestandener Prüfung in einer Kanzlei bleiben, bietet sich Ihnen ein breites und vielfältiges Arbeitsspektrum, und Sie lernen eine unterschiedliche Mandantschaft aus allen Bereichen der Wirtschaft kennen. Und das ist erst der Anfang, allerdings müssen Sie dazu fachlich auf dem Laufenden bleiben und das eigene Fachwissen kontinuierlich weiterentwickeln. Sie sind mit Ihrem Wissen auch in der freien Wirtschaft oder im Ausland gefragt oder Sie können sich selbstständig machen.

Wesentliche Berufsinhalte des Steuerfachangestellten
Steuerfachangestellte unterstützen in den Kanzleien die Inhaber bei steuerlichen, betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und kaufmännische Aufgaben. Sie bearbeiten Steuererklärungen nach dem aktuellen Steuerrecht und prüfen Steuerbescheide.

Für Firmen und Selbstständige erstellen sie die Finanzbuchführung, kontieren und buchen die einzelnen Vorgänge, bereiten den Jahresabschluss vor und führen die Lohn- und Gehaltsabrechnung durch. Wichtig ist bei diesen Tätigkeiten das Einhalten von Fristen und Terminen. Die Arbeiten werden hauptsächlich am Computer mittels spezieller Buchhaltungssoftware gelöst. Sie sind aber auch der telefonische Ansprechpartner für die Mandanten und halten den Kontakt zum Finanzamt und anderen Ämtern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):