Businesstipps

Passende Rahmenbedingungen für Ihre Existenzgründung

Lesezeit: 2 Minuten Sie sollten auf eine turbulente Zeit gefasst sein, gerade zu Beginn. Flexibilität und die Bereitschaft, Teile des Konzepts kurzfristig umzuändern, sind in dieser Phase überlebenswichtig. Sorgen Sie für gute Rahmenbedingungen Ihrer Existenzgründung, damit Sie erfolgreich starten können.

2 min Lesezeit

Passende Rahmenbedingungen für Ihre Existenzgründung

Lesezeit: 2 Minuten

Gewerberäume finden und ausstatten
Kleine Firmen brauchen nur wenig Quadratmeter Raum – und die sind oft schwer zu finden. Der Gewerberaum verursacht nach den Gehältern oft die höchsten Kosten. Die Entscheidungskriterien sind Lage, Kosten, Größe und Grundriss sowie die Frage, ob die Räume gekauft oder gemietet werden.

Je nach Branche sind etwa

  • Kaufkraftvolumen,
  • Größe des Einzugsgebiets,
  • Laufkundschaft,
  • Stammkundenpotenzial,
  • Notwendigkeit von City- oder Randlage,
  • Verkehrsanbindung oder
  • Parkplätze

wichtige Kriterien. Achten Sie auf die Konkurrenzlage in der näheren Umgebung. Entscheidend sind auch die baurechtlichen Nutzungsmöglichkeiten sowie die Vorgaben von Arbeitsstättenverordnung und Emissionsschutzrecht. 

Infrastruktur sichern
Für viele Gründer ist die Einrichtung ihres neuen Unternehmens, mit der sie sich gerne beschäftigen. Aber vergessen Sie nicht die Rahmenbedingungen: Klären Sie mit Energieversorgern den Bedarf an Geräten, Leitungen, Umrüstungen und Wartungen von Anlagen. Telekommunikation – Telefonanlage, Fax, Kopierer und Internet – ist für Unternehmer unverzichtbar.

Ermitteln Sie technische Anforderungen, etwa unterbrechungsfreie Stromversorgung. Denken Sie auch an Geschäftsfahrzeuge, Maschinen und sonstige Firmenausstattung, die Sie jetzt auswählen und bestellen müssen.

EDV einrichten
Informieren Sie sich gut, bevor Sie einen Computer kaufen. Fragen Sie auch Bekannte, die Computererfahrung haben, und finden Sie heraus, welcher Computer für Ihr Unternehmen in Frage kommt. Für die normalen Verwaltungsaufgaben ist die Auswahl der Software meist wichtiger als die der Hardware.

Überlegen Sie als genau, welche Anforderungen Sie an die Software (z. B. Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation) stellen, vergleichen Sie dann die erhältlichen Anwendungen hinsichtlich Eigenschaften, Benutzerfreundlichkeit und Preis. Sobald Sie mindestens fünf Bildschirmarbeitsplätze eingerichtet haben, müssen Sie für Ihr Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestimmen.  

Bankgespräch führen
Unterhalten Sie zu mehreren Banken eine Geschäftsbeziehung für Ihre Selbstständigkeit. Dies vermindert die Abhängigkeit und erleichtert den Vergleich. Größere Vorhaben auf internationalen Märkten sind bei Groß- oder Geschäftsbanken gut aufgehoben, für regionale Gründungen sind Sparkassen und Genossenschaftsbanken eher die richtigen Partner. Wählen Sie Ihre Bank bewusst und gezielt aus und achten Sie dabei nicht nur auf die Konditionen, sondern vor allem auf die Qualität der Geschäftsbeziehung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: