Businesstipps Microsoft Office

Access 2013: Wo ist der Dateityp Memo geblieben?

Lesezeit: 1 Minute Office 2013 bietet grundsätzlich einige neue Funktionen und Möglichkeiten. Nur in Access 2013 sind diese - meiner Meinung nach - etwas spärlicher ausgefallen. Eine der Neuerungen ist, dass es den Dateitypen Memo nicht mehr gibt.

1 min Lesezeit

Access 2013: Wo ist der Dateityp Memo geblieben?

Lesezeit: 1 Minute

Was ist anders in Access 2013?

Wenn Sie in Microsoft Access 2013 eine neue Tabelle definieren, dann müssen Sie in der Entwurfsansicht den Feldnamen und den dazugehörigen Felddatentyp festlegen. Als Felddatentypen standen in früheren Versionen folgende Werte zur Verfügung:

  • Auto-Wert: Zahlen, die automatisch für jeden Datensatz generiert werden; häufig genutzt als Primärschlüssel
  • Text: kurze, alphanumerische Werte (z. B. ein Vorname oder eine Adresse)
  • Zahl: numerische Werte (z. B. Menge). Hinweis: Für Währungen steht ein eigener Datentyp zur Verfügung.
  • Währung: monetäre Werte (z. B. Betrag)
  • Datum / Uhrzeit: Datums- und Uhrzeitangaben
  • Hyperlink: Hyperlinks (z. B. E-Mail-Adressen oder Internetadressen)
  • Anlage: Dateien (z. B. digitale Fotos oder Rechnungen). Pro Datensatz können mehrere Dateien angefügt werden. Hinweis: In früheren Versionen von Access ist dieser Datentyp nicht verfügbar.
  • Memo: lange Textblöcke und Text mit Textformatierung. Ein Memo-Feld wird normalerweise für eine detaillierte Beschreibung verwendet.
  • Ja / Nein: Boolesche Werte
  • OLE-Objekt: OLE-Objekte (z. B. Excel-Dokumente)

Access 2013 bietet jetzt statt "Memo" den Felddatentyp "Langer Text" an

Vom Felddatentyp hängt es ab, welche Werte ich in meinen Tabellen eingeben kann. Auch beeinflusst diese Angabe wie das Formular aufgebaut wird bzw. auch die Eingabemöglichkeit verändert sich, je nach dem welcher Felddatentyp ausgewählt worden ist. So erscheint zum Beispiel beim Felddatentyp "Datum/Uhrzeit" ein Kalender, in dem ganz einfach per Mausklick das richtige Datum ausgewählt werden kann.

Der Dateityp "Memo" fällt jetzt in der Version Access 2013 weg. Dieser Felddatentyp wurde ersetzt durch "Langer Text". Nachteile ergeben sich durch diese Veränderung für Sie aber nicht, da auch der Felddatentyp "Langer Text" für allerlei Beschreibungen dienen kann. Access 2013 bietet natürlich auch noch andere Neuerungen, die noch in anderen Tutorials erklärt werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):