Hobby & Freizeit Praxistipps

Nachtwanderung mit Knicklichtern

Lesezeit: 1 Minute Sie planen eine Nachtwanderung mit Kindern. Und suchen eine einfache Idee, die Pep in die nächtliche Tour bringt, ohne gruselig zu sein. Verteilen Sie Knicklichter und freuen Sie sich darauf, was die Kinder daraus machen.

1 min Lesezeit
Nachtwanderung mit Knicklichtern

Nachtwanderung mit Knicklichtern

Lesezeit: 1 Minute

Nachtwanderung – ungruselig

Eine Nachtwanderung muss nicht gruselig sein, um Kindern zu gefallen. Nutzen Sie die Wirkung von leuchtenden Knicklichtern im Dunkeln. Verteilen Sie vor der Tour an jedes Kind dieselbe Anzahl an Leuchtstäben und Verbindungsröhrchen – die Kinder passen auf wie Luchse, dass kein Kind mehr Teile bekommt als es selbst.

Die Kinder werden tausend Ideen entwickeln, was sie mit den Knicklichtern im Dunkeln anfangen können:

  • Flugobjekte werden aus den Knicklichtern entstehen: Kreise, Kugeln und Libellen. Auch einzeln werden die Stäbe durch die Luft segeln.
  • Spannend ist, zu beobachten, wie die Kinder mit den Leuchtstäben in die Luft malen. Daraus lässt sich ein Ratespiel machen: geben Sie einfache Begriffe vor: ein Kind „zeichnet“, die anderen raten.
  • Natürlich werden die Knicklichter zu buntem Schmuck verarbeitet: Halsketten, Armbänder zeigen kunterbunt, wo eine ansonsten dunkle Gestalt unterwegs ist.

Nachtwanderung – bunt und lebendig

Ich bin mir sicher, eine solche Nachtwanderung haben Sie noch nie erlebt: so quirlig und vor allem bunt.

Mehr Ideen für Schnitzeljagd und Schatzsuche mit Kindern im Dunkeln

Bildnachweis: Tomsickova / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: