Businesstipps Marketing

Wie sich Zeitungswerbung für Sie bezahlt macht

Lesezeit: < 1 Minute Die Zeitungs Marketing Gesellschaft (ZMG) ist in der Studie "Erfolg" der Frage nachgegangen: Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Tageszeit, zu der Konsumenten ein Medium nutzen, und dem Werbeeffekt, den Firmen zum Beispiel durch Zeitungswerbung erzielen. Zeitungen, und damit auch Zeitungswerbung, werden in der Regel morgens gelesen.

< 1 min Lesezeit

Wie sich Zeitungswerbung für Sie bezahlt macht

Lesezeit: < 1 Minute
Zeitungswerbung erzeugt Werbeerinnerung
Die Zeitung vermittelt Informationen und gibt dem Tag Struktur. Dadurch erzielen Sie mit Zeitungswerbung eine deutliche Werbeerinnerung für den Tag.
Denn bei der Vorbereitung auf den kommenden Tag stehen die Medien im Vordergrund, die helfen, den Tag zu planen und zu strukturieren.
Hier liegt die besondere Stärke der Zeitungswerbung:
Die deutliche Mehrheit der Menschen liest die Zeitung am liebsten gleich am Morgen oder spätestens im Laufe des Vormittags. 70 % der Befragten haben ihre Tageszeitung bis 12:00 Uhr mittags gelesen.
Zeitungswerbung prägt den Tag
Das Zeitungslesen geht damit in aller Regel dem täglichen Einkauf voraus – ebenfalls 70 % haben ihre Zeitung vor der Arbeit gelesen, was den praktischen Einkaufsnutzen von Zeitungswerbung noch deutlich erhöht.
Platzieren Sie Zeitungswerbung, können die Leser die Informationen, die sie aus der Zeitung erhalten haben, gezielt und unmittelbar für ihren Einkauf nutzen. Für nicht alltägliche Anschaffungen bieten sich Wochenblätter an. 
Mehr als die Hälfte der Leser konzentriert sich einmal am Tag auf die Lektüre ihrer Zeitung (58 %). Die übrigen Leser nehmen die Zeitung sogar mehrmals zur Hand. Die Mehrfachnutzung erhöht die Kontaktchancen Ihrer Zeitungswerbung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: