Businesstipps DIN 5008

DIN 5008: Den Anlagenvermerk richtig platzieren

Lesezeit: < 1 Minute Die DIN 5008 gibt die Regeln für die Textgestaltung vor, unter anderem auch für den Anlagenvermerk. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel

< 1 min Lesezeit
DIN 5008: Den Anlagenvermerk richtig platzieren

DIN 5008: Den Anlagenvermerk richtig platzieren

Lesezeit: < 1 Minute

In der alltäglichen Büro- und Textkommunikation kommt es öfter mal vor, dass einem geschäftlichen oder auch privaten Schreiben eine Anlage beigefügt werden muss.

In eine E-Mail wird eine Anlage einfach hineingezogen, bei einem Brief oder einem Bewerbungsschreiben wird sie hinter das eigentliche Schreiben geordnet.

Damit nun der Leser oder Empfänger die Anlage auch entdeckt, versteht welchen Zweck sie erfüllt und erkennt, wie viele Anlagen es überhaupt sind, muss schon im Schreiben auf die Anlage hingewiesen werden.

Anlagen in einem Anlagenvermerk kenntlich machen

Dies funktioniert laut der DIN 5008 mit einem Anlagenvermerk. Dieser wird ganz am Ende des Textes, unter dem maschinenschriftlichen Namen unter der Unterschrift eingesetzt.

Wichtig ist, dass eine Leerzeile zwischen die Wiederholung des Namens und den Anlagenvermerk gesetzt wird.

Beispiel:
„Mit freundlichen Grüßen,
(handschriftliche Unterschrift)
Anna Meier

Anlage“

Den Anlagenvermerk fett markieren, um ihn hervorzuheben

Um hervorzuheben, dass dem Dokument eine Anlage beigefügt ist, kann der Anlagenvermerk auch fett markiert werden.

Besonders wenn mehrere Anlagen aufgezählt werden, empfiehlt sich der Fettdruck, um den Anlagenvermerk zu kennzeichnen.

Beispiel:

„Mit freundlichen Grüßen,
(handschriftliche Unterschrift)
Anna Meier

Anlage

Wird auf die Anlagen bereits im Text eingegangen, reicht es wenn im Anlagenvermerk einfach nur „Anlage“, „2 Anlagen“ o. ä. steht.

Werden die Anlagen im Text nicht konkret benannt, sollten sie im Anlagenvermerk genauer benannt werden, damit klar wird, worum es sich handelt.

Beispiel:

„Mit freundlichen Grüßen,
(handschriftliche Unterschrift)
Anna Meier

Anlage:
Lebenslauf
Empfehlungsschreiben“

Bildnachweis: slonme / adobe stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: