Familie Praxistipps

Lustige Apfel-Spiele für Kinder

Lesezeit: 2 Minuten Ein Apfel ist nicht nur lecker und gesund, er eignet sich auch hervorragend als Spielgerät. Die vorgestellten Spiele für Kinder drehen sich um das knackige Obst. Wer mag, kann die Äpfel aber auch durch Kartoffeln ersetzen.

2 min Lesezeit
Lustige Apfel-Spiele für Kinder

Lustige Apfel-Spiele für Kinder

Lesezeit: 2 Minuten

Apfel-Spiele für Kinder

Kinder verlieren immer mehr den Bezug zu natürlichen Lebensmitteln. Die Spielideen vermitteln Kindern vielfältige Eindrücke von dem Nahrungsmittel und das Kind lernt Obst in seiner natürlichen Form kennen. In den Geschicklichkeitsspielen ist der Apfel vor allem ein Gerät, um die motorischen Fähigkeiten spielerisch zu trainieren. Aber in erster Linie ist der Apfel ein leckeres Lebensmittel. Nach dem Spielen wird der Apfel gewaschen und aufgegessen.

Geschicklichkeitsspiele mit dem Apfel

Knieschluss

Das Kind klemmt sich einen Apfel zwischen die Knie. Anschließend versucht es eine festgelegte Strecke zu gehen bzw. hüpfen. Bei älteren Kindern kann auch ein Hindernisparcours aufgebaut werden. Beispiel: Unter dem Tisch durchkriechen, über den Stuhl klettern.

Apfelstafette

Mehrere Kinder oder die Familie sitzen im Kreis auf dem Boden. Schuhe ausziehen und den Apfel mit den Füßen weiterreichen.

Löffellauf

Jeder Teilnehmer transportiert seinen Apfel oder eine Kartoffel auf dem Löffel und überwindet dabei wieder einen Hindernisparcours.

Apfelkran

Es liegen drei Äpfel auf dem Boden. Die Spieler versuchen die Äpfel ohne Hilfe der Hände aufzuheben und auf einem Teller abzulegen. Besonders schwer ist die Aufgabe, wenn der Teller auf dem Tisch steht.

Apfeltauchen

In einer breiten Schüssel mit Wasser schwimmen Äpfel. Wer kann nur mit dem Mund einen Apfel aus dem Wasser fischen?

Turm zu Babel

Wer schafft es aus Äpfeln oder noch besser Kartoffeln den höchsten Turm zu bauen?

Apfelspirale

Wer kann mit einem Sparschäler die längste zusammenhängende Apfelschale abschneiden? Übung macht den Meister!

Nasenstüber

Der Apfel liegt auf dem Boden. Ihr Kind versucht ihn nur mit der Nase zum vereinbarten Ziel zu schieben.

Apfelgesichter

Jedes Familienmitglied legt auf seinem Teller ein Gesicht aus leckeren Zutaten wie Apfelspalten, Rosinen, Mandarinenspalten, Nüsse und evt. Schokosoße. Das schönste Gesicht wird prämiert.

Apfel-Spiele für Kinder zum Raten und Knobeln

Apfelpuzzle

Einen Apfel in asymmetrische Teile schneiden. Kann das Kind den Apfel wieder zusammensetzen? Anschließend wird der Apfel natürlich aufgegessen.

Apfel-Schätzung

Dieses Schätzspiel bietet sich an, wenn Sie größere Mengen Obst haben. Ihr Kind legt auf einer Schale 500 Gramm oder 1 Kilogramm Äpfel zusammen. Anfangs wird es sich sehr verschätzen, aber mit der Zeit kann es das Gewicht der Äpfel besser einschätzen.

Apfelsuche

Ein Apfel ist eine tolle Zwischenmahlzeit, besonders dann, wenn Sie ihn wie ein Osterei in der Wohnung verstecken.

Apfelwörter

Dieses Spiel eignet sich für Grundschüler. Wie viele Wörter finden die Kinder, in denen das Wort „Apfel“ vorkommt? Beispiele: Apfelbaum, Apfelblüte, Apfelmus, apfelgrün.

Buchstaben neu sortieren

Ihr Kind wählt sich ein längeres Wort aus, zum Beispiel Apfelbaum. Aus den Buchstaben des Wortes bildet es neue Wörter: Apfel, Baum, Bau, Flaum, Paul.

Apfel-Wirrwarr

Überlegen Sie sich Wörter, in denen der Apfel vorkommt. Schreiben Sie die Buchstaben durcheinander auf. Findet Ihr Kind heraus, um welche Wörter es sich handelt?

Beispiel:

FAPLE – Apfel
BPAAUFEML – Apfelbaum

Apfel-Würfelspiel

Wer hat zuerst seinen Apfel ausgemalt? Sie brauchen für dieses Spiel Papier, Buntstifte und einen Würfel.
Jeder malt mit einem Bleistift einen Apfel. Beispiel: 1 Apfelkörper, 1 Stängel, 1 oder 2 Blätter, Blütenansatz, evt. Raupe. Nun wird reihum gewürfelt. Wer eine 6 würfelt, darf einen Teil seines Apfels ausmalen. Wer zuerst seinen Apfel bunt angemalt hat, gewinnt das Spiel.

Bildnachweis: seanlockephotography / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: