Versicherungscheck: So stellen Sie Ihre Versicherung richtig auf den Prüfstand

Welche Versicherung brauchen Sie wirklich? Und welche Risiken wollen Sie eigentlich absichern? Der Versicherungscheck von experto hilft Ihnen mit einer kurzen Checkliste und bringt Sie auf Augenhöhe mit dem Versicherungsmakler.

Niemand möchte schlecht abgesichert durchs Leben gehen. Doch bevor Sie eine Versicherung abschließen, sollten Sie beim Versicherungscheck folgende Punkte beachten:

  • Versicherungsgesellschaften sind keine Wohlfahrtsunternehmen, sondern denken in erster Linie abschlussorientiert. Beachten Sie: Persönliche Lebenssituationen erfordern unterschiedliche Versicherungen – es muss nicht immer ein 360°-Rundumschutz sein.
  • Prüfen Sie daher im Vorfeld, welche Risiken für Sie und Ihre Familienmitglieder durch eine Versicherung abgesichert werden sollen. Checken Sie, was durch Staat oder etwaige bestehende gesetzliche Krankenversicherungen schon abgesichert ist.
  • Es empfiehlt sich Risiken einzeln zu betrachten. Lassen Sie sich nicht zu umfangreichen Produktkombinationen überreden. Wichtig ist, dass die für Sie wichtigen Einzelrisiken im entsprechenden Umfang abgesichert sind.
  • Bestimmte Bankprodukte enthalten Versicherungen – versichern Sie sich nicht doppelt.
  • Nutzen Sie beim Versicherungscheck Online-Preisvergleichstools.
  • Machen Sie bei Abschluss einer Versicherung korrekte Angaben zu sich und Ihrer Situation – andernfalls  riskieren Sie die Aufhebung des Versicherungsschutzes.
  • Prüfen Sie die Skontobedingungen bei jährlicher Zahlungsweise Ihrer Versicherungsprämie. Es könnte sich lohnen.

experto meint: Die beste Sparmöglichkeit bei Versicherungen ist neben einem intensiven Versicherungsvergleich die Vermeidung von Überversicherung.

Veröffentlicht am 11. Oktober 2012